RB Leipzig

„Gefühls- und Glückswelle weitersurfen”: RB Leipzig erwartet „psychologisch anspruchsvolles” Spiel gegen Bremen

Von (RBlive/ukr/dpa)
12.12.2020, 09:00
Auf der Erfolgswelle: RB Leipzig.
Auf der Erfolgswelle: RB Leipzig. imago/Sven Simon

Die Situation ist nicht ganz einfach für die Spieler von RB Leipzig. Nach den drei erfolgreichen Spektakeln gegen Istanbul, Bayern und Manchester muss der Tabellendritte die Spannung auch im Ligaalltag gegen Werder Bremen an diesem Samstag (15.30 Uhr/Liveticker bei RBlive) hochhalten.

Auch Trainer Julian Nagelsmann hat sich mit dem Problem beschäftigt und ein „psychologisch anspruchsvolles Spiel nach den vergangenen drei Partien” ausgemacht. „Aber wir haben auch in der Liga hohe Ziele. Es gibt keinen Grund aus Sicht der Spieler, weshalb die Jungs weniger Gas geben sollten”, betonte der 33-Jährige. „Es macht keinen Sinn, jetzt weniger zu investieren und die letzten vier Spiele zu verlieren.”

Man müsse nach den Erfolgen in der Champions League versuchen, „auf der Gefühls- und Glückswelle weiter zu surfen”, sagte der Trainer. „Wir sind in eine gute Dynamik gekommen, die wollen wir weiter nutzen.”

Nagelsmann über Werder Bremen: „Sie haben mehr Geradlinigkeit in ihr Spiel gebracht”

Gegner Bremen attestierte er „noch immer gute spielerische Lösungen, aber sie haben mehr Geradlinigkeit in ihr Spiel gebracht und versuchen, zu mehr Abschlüssen zu kommen”, analysierte der Coach. „Wir müssen verhindern, dass sie im letzten Drittel Lösungen finden. Sie sind die frischere Mannschaft, aber wir müssen dagegenhalten und dann haben wir auch die Qualität, das Spiel zu gewinnen.”

Möglichkeiten zum Training hat Nagelsmann nach wie vor kaum, bis Weihnachten noch vier Partien in elf Tagen anstehen. Das Rezept bleibt daher: viele Individualbesprechungen samt Videoausschnitten mit den Spielern. „Sie nehmen aus diesen Vier-Augen-Gesprächen viel mit und können mir ihre Meinungen zu den Spielszenen sagen”, erklärte Nagelsmann. Kicker wie etwa Amadou Haidara, der zuletzt immer zu den Besten gehörte, nehmen diese Form des Trainings hervorragend an.