RB Leipzig

„Haben etwas gutzumachen”: So erreicht RB Leipzig gegen Manchester United das Achtelfinale

Von (RBlive/dpa/ukr)
08.12.2020, 18:40
Einschwören auf das Achtelfinale in der Champions League.
Einschwören auf das Achtelfinale in der Champions League. imago/Seskim Photo

Über den Spielverlauf in der zweiten Hälfte beim 4:3-Erfolg von RB Leipzig in Istanbul war Julian Nagelsmann nicht erbaut, wohl aber über das Ergebnis. Denn nun hat RBL an diesem Dienstag (21 Uhr/Sky und hier im Liveticker) ein echtes Endspiel gegen Manchester United vor sich. „Es war das Ziel, dass wir ein Finale gegen Manchester haben. Nach dem Sieg haben wir ein bisschen mehr Selbstvertrauen und haben in diesem direkten Duell etwas gut zu machen”, sagte der RB-Trainer. Im Hinspiel im Old Trafford hatte sich RB in der Schlussphase naiv überrennen lassen und mit 0:5 die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte kassiert.

Die Ausgangslage vor dem abschließenden Gruppenspiel ist klar: RB muss gewinnen, um aus eigener Kraft ins Achtelfinale zu kommen. Bei einem Unentschieden müssten die Leipziger darauf hoffen, dass Basaksehir in Paris gewinnt, was kein sehr wahrscheinliches Szenario ist.

Die Situation im Überblick:

Was passiert, wenn...

... Leipzig am kommenden Dienstag Manchester United besiegt: Dann steht RB wie im Vorjahr im Achtelfinale. Gewinnt Paris Saint-Germain am letzten Spieltag nicht parallel gegen Istanbul Basaksehir, ist sogar der Gruppensieg drin. Manchester wäre bei einer Niederlage in Sachsen auf jeden Fall nur noch Dritter in der Gruppe H, da der direkte Vergleich mit Paris verloren wurde.

Trostpreis: RB Leipzig bereits jetzt sicher für die Europa League qualifiziert

... Leipzig gegen Manchester Unentschieden spielt: Dann wird es richtig spannend. Denn in diesem Szenario muss RB auf die Hilfe von Istanbul hoffen. Nur wenn der türkische Meister in Paris gewinnt, genügt Leipzig ein Punkt. Fraglich ist, wie es um die Motivation von Basaksehir bestellt ist. Der Klub ist schon vor dem letzten Spieltag definitiv Letzter.

... Leipzig gegen die Briten verliert: Dann ist auf jeden Fall klar, dass es in der Champions League nicht weitergeht. Denn selbst bei einer Pariser Niederlage gegen Istanbul hätte man den direkten Vergleich mit dem französischen Meister verloren. Als Trost darf Leipzig dann im neuen Jahr in der Europa League spielen.