RB Leipzig

Hasenhüttl machts vor: Southampton holt Remis gegen RB-Leipzig-Schreck Man City

Von (RBlive/ukr/dpa)
18.09.2021, 18:31
Trainer mit (Spiel-)Stil: Ralph Hasenhüttl.
Trainer mit (Spiel-)Stil: Ralph Hasenhüttl. imago images/Shutterstock

Ralph Hasenhüttl, Ex-Trainer von RB Leipzig, hat vorgemacht, wie man gegen Manchester City spielen muss.

Drei Tage nach dem 6:3-Torfestival gegen Leipzig tat sich das Team von Trainer Pep Guardiola überraschend schwer gegen Southampton und kam nur selten zum Abschluss. Kurz vor dem Ende der Partie wurde ein Kopfballtreffer von Phil Foden nach Videobeweis wegen einer Abseitsposition nicht gegeben.

Rote Karte und Strafstoß gegen Man City zurückgenommen

Zuvor hatte City vom VAR profitiert. Schiedsrichter Jon Moss hatte City-Verteidiger Kyle Walker nach einem vermeintlichen Foul (61.) zunächst die Rote Karte gezeigt und den Saints einen Strafstoß zugesprochen. Nach Videobeweis nahm er die Entscheidung zurück.

Nach den Abgängen der Leistungsträger Danny Ings und Jannik Vestergaard steht Southampton mit vier Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Den überraschenden Punktgewinn feierte Hasenhüttl wie einen Sieg. Seine Elf hatte wenig Ballbesitz (36 Prozent), verteidigte aber konsequent und kam selbst zu zehn Torabschlüssen.