RB Leipzig

Heftiger Kopftreffer: Diego Demme sackt auf dem Platz zusammen

Von (RBlive/ukr)
04.02.2021, 08:27
Krankentransport: Diego Demme nach dem K.o.
Krankentransport: Diego Demme nach dem K.o. imago/ZUMA Wire

Beim 0:0 zwischen Titelverteidiger SSC Neapel und Atalanta Bergamo im Hinspiel des italienischen Pokal-Halbfinales musste der Ex-Leipziger Diego Demme Mitte der zweiten Hälfte benommen vom Platz gefahren und ausgewechselt werden. Zunächst hatte Demme einen Ball aus kürzester Distanz an den Kopf bekommen und war K.o. gegangen, berichtet der Kicker. Kurz darauf war er auf dem Platz erneut zusammengesackt und wurde abtransportiert.

Im Krankenwagen absolvierte Demme mehrere Tests und Untersuchungen, zum Ende des Spiels war er neben dem Mannschaftsarzt wieder im Stadion zu sehen – mit einem Eisbeutel auf den Wangenknochen. Schlafen konnte der Mittelfeldspieler zu Hause, an diesem Donnerstagmorgen untersuchen ihn die Teamärzte erneut. Laut RBlive-Informationen hatte er nach dem Spiel Nacken- und Kinnschmerzen.

Diego Demme seit sieben Spielen in der Startelf

Nach in Deutschland behandelten Steißbeschwerden zum Ende des vergangenen/Anfang dieses Jahres ist der 29-Jährige 2021 wieder fester Bestandteil der ersten Elf bei Napoli. In den vergangenen sieben Partien in Liga, Pokal und Supercopa spielte Demme von Beginn an.

Das Rückspiel des Cup-Halbfinales findet am kommenden Mittwoch statt. Tags zuvor empfängt Rekordmeister Juventus Turin im anderen Halbfinal-Rückspiel Inter Mailand. Die erste Partie hatte Juventus am Dienstag durch zwei Tore von Cristiano Ronaldo 2:1 in Mailand gewonnen. Juventus verlor das letztjährige Pokalfinale gegen Neapel nach Elfmeterschießen.