RB Leipzig

Länderspiele bei RB Leipzig: Poulsen und Laimer siegen, Klostermann und Krauß bangen

Von Thomas Fritz 02.09.2021, 16:22
Yussuf Poulsen im Zweikampf mit dem Schotten Scott McKenna (r.).
Yussuf Poulsen im Zweikampf mit dem Schotten Scott McKenna (r.). imago images/Ritzau Scanpix

Yussuf Poulsen und Konrad Laimer haben nach dem mittelprächtigen Saisonstart bei RB Leipzig mit ihren Nationalmannschaften am Mittwochabend ein Erfolgserlebnis gefeiert. Poulsen gewann mit Dänemark in der WM-Qualifikation 2:0 gegen Schottland. Der Leipziger Stürmer stand in der Startelf und verließ in der 68. Minute für Jonas Wind den Rasen.

Konrad Laimer spielt für Österreich, Marcel Sabitzer fehlt verletzt

Laimer gewann mit Österreich ebenfalls 2:0. Gegen Gegner Moldawien war das Ergebnis in einem müden Kick der ÖFB-Elf allerdings eher schmeichelhaft. Sein Leipziger Ex-Teamkollege Marcel Sabitzer, der Anfang der Woche zum FC Bayern und seinen Ex-Coach Julian Nagelsmann gewechselt ist, fehlte verletzt. Ex-RBler Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt) wurde in der 82. Minute eingewechselt.

RB-Neuzugang André Silva spielte bei Portugals Last-Minute-Sieg gegen Irland in der zweiten Halbzeit mit. In der irren Schlussphase schlug Superstar Ronaldo zweimal zu (89. und 90.+6.) und stellte mit seinen Treffern 110 und 111 für Portugal einen neuen Weltrekord auf. RB Leipzigs Neuzugang Josko Gvardiol stand beim 0:0 Kroatiens gegen Russland nicht im Kader, genau so wenig wie der ausgeliehene RB-Stürmer Alexander Sörloth (Real Sociedad) beim norwegischen 1:1 gegen die Niederlande.

RB Leipzig: Klostermann und Krauß für DFB im Einsatz

Am Donnerstagabend (20.45 Uhr) trifft die deutsche Nationalmannschaft im ersten Spiel des neues Bundestrainers Hansi Flick in der WM-Quali auf Liechtenstein. Mit dabei ist auch RB-Verteidiger Lukas Klostermann, der vermutlich mit einem Platz auf der Bank vorlieb nehmen muss. Genau wie Danny Röhl, Assistent von Flick und viele Jahre als Co-Trainer und Videoanalyst bei RBL tätig.

Bereits 19 Uhr betritt die deutsche U21-Nationalmannschaft den Rasen. In San Marino ist auch Mittelfeldspieler Tom Krauß dabei, der bis Sommer 2022 von RB Leipzig an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen ist. „Mein Ziel ist es zu spielen“, sagte der 20-Jährige vor den beiden ersten EM-Qualifikationsspielen dem Kicker. Kommenden Dienstag (18.15 Uhr) heißt der Gegner Lettland. (RBlive/fri)