RB Leipzig

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf vergibt Riesenchance gegen Man City, fehlt Hofmann gegen RB Leipzig?

Von (RBlive/fri) 25.02.2021, 07:04
Hannes Wolf nach seiner Großchance in der 93. Minute.
Hannes Wolf nach seiner Großchance in der 93. Minute. imago/Moritz Müller

Der 1:0-Siegtreffer gegen seinen Noch-Stammverein RB Leipzig am 6. Spieltag war einer der wenigen Saison-Höhenpunkte für Hannes Wolf. Der meist als Joker eingesetzte und oft glücklose Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach hätte seiner Bilanz im Achtelfinalhinspiel der Champions League gegen Manchester City ein großes Highlight hinzufügen können: In der 93. Minute stand der kurz zuvor eingewechselte Offensivmann (21) nach einem Abwehrschnitzer plötzlich allein vor City-Schlussmann Ederson.

Doch Wolf, den Gladbach am Saisonende fest aus Leipzig verpflichten wird, schoss den Brasilianer mit einem harten Flachschuss an. Der Ball prallte zurück, nichts war es mit dem so wichtigen Anschlusstreffer. Die Fohlen verloren gegen die Elf von Pep Guardiola verdient mit 0:2 (0:1), waren gegen den Tabellenführer der Premier League drei Tage vor dem Gastspiel bei RB Leipzig weitgehend überfordert. 

Kann Jonas Hofmann gegen RB Leipzig auflaufen?

Und noch eine Hiobsbotschaft: Offensivspieler Jonas Hofmann hat sich in dem Champions-League-Duell bei einem Zweikampf mit Gegenspieler Joao Cancelo am linken Bein verletzt. Hofmann ging humpelnd vom Rasen und machte in der 87. Minute für Hannes Wolf Platz. Laut Gladbach Live schien sich Hofmann "ernsthaft wehgetan zu haben". Eine Diagnose steht noch aus. Sieht aber eher nicht gut aus für das Duell mit Rasenballsport.