RB Leipzig

Pressekonferenz vor #RBLBSC live im Stream oder im Ticker

15.12.2016, 14:02
Pressekonferenz mit Ralph Hasenhüttl.
Pressekonferenz mit Ralph Hasenhüttl. imago/Picture Point LE

Heute findet die obligatorische Pressekonferenz zum kommenden Bundesligaspieltag statt. Am Samstag ab 15.30 Uhr tritt RB Leipzig Hertha BSC an. Es ist das Spitzenspiel zwischen dem Zweiten und dem Dritten der Bundesliga. RB-Trainer Ralph Hasenhüttl und Linksverteidiger Marcel Halstenberg geben heute Auskunft über den Stand der sportlichen Dinge vor dem Aufeinandertreffen.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation

Vor dem Spiel gegen Hertha BSC stehen sicherlich wieder einmal Personalfragen im Vordergrund. Dabei wird vor allem die Frage zu klären sein, ob Bernardo Chancen hat, nach Verletzung direkt wieder in die Startelf zurückzukehren. Auch die Frage, wie weit Marvin Compper nach Verletzung ist, ist offen.

Thema vor dem Spiel gegen Hertha BSC dürfte auch die zu erwartende Reaktion auf die Niederlage in Ingolstadt sein. Gegen starke Herthaner wird RB auf Wiedergutmachung aus sein. Dass es sich dabei um eine sehr schwere Aufgabe handelt, muss man wohl nicht extra erwähnen.

Gegen Hertha BSC ist Ralph Hasenhüttl als Trainer bisher mit Ingolstadt und Aalen viermal angetreten. Dabei setzte es in erster und zweiter Liga vier Niederlagen mit insgesamt 1:6 Toren. Eine Bilanz, die der ehrgeizige Coach sicherlich verbessern will.

Anpfiff für PK um 13.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und Hertha BSC ab 13.30 Uhr. Und zwar entweder im Livestream auf der Vereinswebsite. Oder alternativ im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Aufarbeitungen findet man im Anschluss an die Pressekonferenz im Laufe des Tages unter anderem bei der Mitteldeutschen Zeitung.