RB Leipzig

RB Leipzig bei Celtic Glasgow: Wer war der Spieler des Spiels?

09.11.2018, 09:47
Marcel Halstenberg brachte nach seiner Einwechslung ein wenig mehr Stabilität auf die linke Seite von RB Leipzig.
Marcel Halstenberg brachte nach seiner Einwechslung ein wenig mehr Stabilität auf die linke Seite von RB Leipzig. imago/Picture Point LE

Es war eine unglückliche, aber aufgrund einer schwachen ersten Hälfte auch nicht unverdiente 1:2-Niederlage, die RB Leipzig bei Celtic Glasgow kassierte. Damit ist der Kampf um die K.o.-Runde in der Europa-League-Gruppe B wieder völlig offen. Selbst Salzburg ist trotz vier Siegen aus vier Spielen noch nicht durch.

In Glasgow erreichten die RB-Spieler vor allem vor der Pause kaum ihre Normalform. Viele Ballverluste und offene Räume in der Defensive prägten das Spiel.

Kevin Kampl bringt neuen Schwung in das Spiel von RB Leipzig

Nach der Pause wurde es dann besser. Kevin Kampl kurbelte im Mittelfeld an. Marcel Halstenberg brachte auf der linken Seite Schwung in die Partie und stand sicherer als Marcelo Saracchi zuvor. Bruma versuchte immer wieder offensiv Akzente zu setzen. Konrad Laimer war über 90 Minuten Dauerläufer im Team.

Wer war euer Spieler des Spiels? RBlive hat eine kleine Auswahl an Möglichkeiten zusammengestellt.