Gespräche mit Talent Ba

Wie RB Leipzig über Winter-Transfers denkt

Von RBlive 24.11.2022, 10:27
RB-Talent Sanoussy Ba (l.) lauscht Trainer Marco Rose beim Training.
RB-Talent Sanoussy Ba (l.) lauscht Trainer Marco Rose beim Training. (Foto: imago/Picture Point LE)

RB Leipzig plant nach einem Bericht des "kicker" vom Donnerstag in der Winterpause keine Transfers. Der in seiner Größe durchaus überschaubare Kader soll für die Rückrunde trotz der Dreifachbelastung von Champions League, DFB-Pokal und Bundesliga nicht verstärkt werden, heißt es.

Offen ist aktuell, ob die verletzten Timo Werner und Christopher Nkunku pünktlich zum Rückrundenstart gegen den FC Bayern München am 20. Januar fit werden. Beim Franzosen ist zudem noch offen, ob eine Operation nötig ist oder ob der Innenbandriss im Knie konservativ behandelt wird.

RB Leipzig: Sanoussy Ba soll Vertrag verlängern

Sollten beide Offensiv-Stars noch etwas länger ausfallen, soll dennoch kein Ersatz geholt werden. Offenbar vertraut Trainer Marco Rose seinem Kader voll und ganz.

Eine größere Rolle als bisher könnte in der Rückrunde auch Sanoussy Ba (bislang drei Saisoneinsätze für 36 Minuten) spielen. Laut Bericht plant RB, den Vertrag mit dem 18 Jahre alten Linksverteidiger-Talent zu verlängern.

Entsprechende Gespräche soll es geben, ebenso wie mit dem im Sommer ablösefreien Konrad Laimer, der jüngst einen feststehenden RB-Abschied dementiert hatte.