Max Eberls WunschlösungBericht: Rouven Schröders Wechsel zu RB "nur noch eine Frage der Zeit"

Von RBlive Aktualisiert: 19.01.2023, 17:32
Rouven Schröder soll Max Eberls Wunschlösung für RB Leipzig sein.
Rouven Schröder soll Max Eberls Wunschlösung für RB Leipzig sein. (Foto: imago/Kirchner Media)

Bei RB Leipzig stehen Umbaumaßnahmen an - nicht nur im Spielerkader. Nach dem Weggang der Führungsfiguren Oliver Mintzlaff, Florian Scholz und Christopher Vivell will der neue Sportchef Max Eberl neues Personal holen.

"Es kann sein, dass wir noch eine Person dazu holen", sagte Eberl jüngst im Interview mit RBlive. Immer wieder fiel dabei auch der Name von Rouven Schröder. Und laut MDR-Bericht vom Donnerstag ist es "nur noch eine Frage der Zeit", wann der Ex-Bundesligaprofi nach Leipzig kommt.

Der 47-Jährige war im Oktober 2022 als Sportdirektor beim FC Schalke 04 zurückgetreten und ist seitdem ohne Aufgabe. Weil er bei den "Knappen" aber noch bis 2024 unter Vertrag steht, muss RB eine Ablösesumme zahlen. Bisher gibt es laut Sky noch keine offizielle Anfrage an Schalke.

>>> Lesen Sie hier: Max Eberl im ausführlichen Interview (Teil 1)

Eberl kennt und schätzt Schröder seit vielen Jahren, auch wenn er das zuletzt etwas herunterspielte ("Ich bin aber auch mit anderen Kollegen aus unserer Branche befreundet"). Seit dessen freiwilligem Abschied vom FC Schalke halten sich die RB-Gerüchte aber dauerhaft - und nun scheint es wirklich konkret zu werden.