RB Leipzig

Schiedsrichter Benjamin Cortus pfeift RB Leipzig gegen Werder Bremen

Von (RBlive/msc) 15.02.2020, 09:09
Benjamin Cortus beim Spiel von RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt.
Benjamin Cortus beim Spiel von RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt. imago/Picture Point LE

Wenn Werder Bremen bei RB Leipzig (15.30 Uhr) gastiert, wird Benjamin Cortus Schiedsrichter der Partie sein, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt gab.

Der 38-Jährige debütierte 2016 in der Bundesliga und absolvierte seitdem 38 Spiele in der höchsten Spielklasse. In dieser Saison war er hier siebenmal an der Pfeife, vier mal in der 2. Liga und zwei mal im DFB-Pokal.

Faires Spiel bei Cortus und RB Leipzig

Zwölf Spiele hat der Unparteiische bislang unter Beteiligung von RB Leipzig gepfiffen. Dabei spricht die Bilanz mit fünf Niederlagen, vier Unentschieden und drei Siegen gegen RB. Das einzige Spiel dieser Saison war der Sieg im Hinspiel zuhause gegen Eintracht Frankfurt. Insgesamt kam Benjamin Cortus, der bei seinen Einsätzen in dieser Spielzeit durchschnittlich knapp vier Gelbe Karten verteilt, bei RB-Spielen mit deutlich weniger aus: In zwölf Spielen griff er 23 mal in die Brusttasche, in den letzten sechs Partien sogar nur durchschmittlich etwas mehr als ein Mal. Nicht ein einziges Mal entschied er auf Elfmeter oder Platzverweis.

Florian Heft und Marco Achmüller stehen ihm an der Linie zur Seite, Stefan Lupp ist der vierte Offizielle der Partie RB Leipzig gegen Bremen. Tobias Welz und Rafael Foltyn heißen die Videoassistenten.