RB Leipzig

Weiteres Talent verlässt RB Leipzig – Emre Aslan bei Besiktas im Gespräch

26.06.2018, 12:53
Felix Schimmel jubelte bisher für RB Leipzig und will künftig beim 1. FC Nürnberg in der Regionalliga weiterjubeln.
Felix Schimmel jubelte bisher für RB Leipzig und will künftig beim 1. FC Nürnberg in der Regionalliga weiterjubeln. imago/Picture Point LE

Weiterer Abgang bei der U19 von RB Leipzig. Felix Schimmel verlässt den Verein und spielt künftig für die U23 des 1. FC Nürnberg. Emre Aslan ist derweil bei Besiktas Istanbul ein Thema.

In der Reserve des künftigen Bundesligisten kommt Schimmel künftig in der Regionalliga Bayern zum Einsatz. Der Nürnberger Nachwuchs belegte dort in der abgelaufenen Spielzeit den fünften Platz.

Felix Schimmel ohne Chance bei den Profis von RB Leipzig

Felix Schimmel kam 2014 von Erzgebirge Aue zu RB Leipzig. Über die U17 spielte er sich bei RB bis in die U19. Dort kam er in den letzten beiden Spielzeiten in 40 Bundesligaspielen zum Einsatz und erzielte fünf Tore. Auch in der Youth League stand Schimmel, der auf der rechten Seite oder im defensiven Mittelfeld spielen kann, in der letzten Saison dreimal auf dem Platz.

Der 18-Jährige, der im Juli 19 wird, kann künftig aufgrund seines Alters nicht mehr für die U19 von RB Leipzig auflaufen. Eine Perspektive für den Profikader des Vereins hatte er nicht. Aufgrund der fehlenden U23 des Vereins geht Schimmel nun den Weg über den Nürnberger Nachwuchs.

Emre Aslan bei Besiktas Istanbul im Gespräch

Felix Schimmel ist ein weiterer Spieler aus der Leipziger U19, der den Verein verlässt. Zuletzt wechselten unter anderem bereits Kilian Senkbeil und Mert Yilmaz zur U23 des FC Bayern München. Kilian Ludewig unterschrieb derweil bis 2022 beim FC Red Bull Salzburg.

Bei den U19-Spielern, die in der kommenden Saison zu alt für das RB-Nachwuchsteam sind, ist die Zukunft unter anderem bei Emre Aslan noch ungeklärt. Der 18-jährige türkische Nachwuchsnationalspieler war in der abgelaufenen Spielzeit mit 19 Toren in 25 Bundesligaspielern einer der Leistungsträger im Team.

Aslan wird derzeit mit Besiktas Istanbul in Verbindung gebracht, gegen die er in der Youth League in der abgelaufenen Saison beim 4:0-Sieg ein Tor erzielte. Der Klub, dessen Profis in der Gruppenphase der Champions League RB Leipzig ausschaltete und in die K.o.-Runde einzog, will seinen Kader verjüngen.