RB-Star nominiert

Nach Gala gegen Fürth: Jetzt soll Emil Forsberg Schweden zur WM schießen

Von sid/RBlive 16.03.2022, 14:30
Formstark zur WM? Emil Forsberg spielt für Schweden gegen Polen.
Formstark zur WM? Emil Forsberg spielt für Schweden gegen Polen. (Foto: imago/Zink)

Mit Stürmer Zlatan Ibrahimovic und Spielmacher Emil Forsberg greift die schwedische Fußball-Nationalmannschaft nach dem WM-Ticket. Die beiden Stars führen das Aufgebot der Skandinavier in der finalen Play-off-Runde an.

Der EM-Achtelfinalist trifft am 24. März zunächst auf Tschechien, der Sieger dieses Duells kämpft fünf Tage später gegen Polen mit Stürmerstar Robert Lewandowski um das Ticket für die Winter-WM in Katar (21. November bis 18. Dezember).

WM-Playoffs: Schweden beklagt Vorteil für Polen

Neben dem zuletzt beim 6:1-Sieg in Fürth überragenden Emil Forsberg von RB Leipzig sind aus der Bundesliga auch Branimir Hrgota und Andreas Linde (beide Greuther Fürth) dabei. Der 40-Jährige Ibrahimovic, der nach fünf Jahren Pause ins Team der Blagult zurückgekehrt war, steht vor seinen Länderspieleinsätzen Nummer 121 und 122.

Die schwedischen Verbands-Verantwortlichen hatten sich zuletzt über einen möglichen Wettbewerbsvorteil der Polen beschwert. „Das Vernünftigste und Fairste wäre auf sportlicher Ebene gewesen, wenn Polen im Halbfinale einen neuen Gegner bekommen hätte“, hatte Generalsekretär Hakan Sjöstrand gesagt.

Polen war direkt in die letzte Play-off-Runde in Europa eingezogen, nachdem der Weltverband FIFA den vorgesehenen Auftaktgegner Russland aufgrund des Kriegs in der Ukraine ausgeschlossen hatte.