RB Leipzig

Wochenlange Pause für Dayot Upamecano nach Trainingsunfall

24.01.2019, 14:41
Dayot Upamecano geht bei RB Leipzig im Training zu Boden.
Dayot Upamecano geht bei RB Leipzig im Training zu Boden. imago/Picture Point LE

RB-Innenverteidiger Dayot Upamecano hat sich am Dienstag im Training verletzt. Die weitere Diagnostik ergab eine schwere Knorpelquetschung im Knie. Eine Operation wird nicht nötig sein, aber die Verletzung wird den Innenverteidiger einige Wochen außer Gefecht setzen, ließ RB via Twitter verlauten.

Neben Ibrahima Konaté und Kapitän Willi Orban hat Ralf Rangnick mit Stefan Ilsanker und Nordi Mukiele einige Optionen für die Position in der Hinterhand.

RB Leipzig gegen Fortuna Düsseldorf ohne Dayot Upamecano

Am Sonntag (27. Januar ab 18 Uhr) reist RB Leipzig zum Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Dort wird Ralf Rangnick ohnehin auf den bulligen Franzosen verzichten müssen. Upamecano hatte gegen Borussia Dortmund die fünfte Gelbe Karte gesehen und fehlt daher gesperrt.