Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Aufstellung gegen Liverpool RB beginnt ohne echten Stürmer

Olmo und Nkunku sollen für die Tore sorgen, Alexander Sörloth sitzt zunächst auf der Bank.

Olmo und Nkunku sollen für die Tore sorgen, Alexander Sörloth sitzt zunächst auf der Bank.

RB Leipzig geht mit einer spielstarken Aufstellung und den technisch besten Akteuren in das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Liverpool (21 Uhr). Trainer Julian Nagelsmann entschied sich, die Stürmer Alexander Sörloth und Yussuf Poulsen zunächst auf der Bank zu lassen und mit Christopher Nkunku und/oder Dani Olmo als falschen Neuner zu beginnen.

„Wir haben im Mittelfeld und vorn viel Variabilität, die werden wir brauchen heute”, erklärte Nagelsmann bei Sky zur Aufstellung.

Klostermann statt Orban

In der Abwehr bekamen Nordi Mukiele und Lukas Klostermann den Vorzug vor den langsameren Willi Orban und Marcel Halstenberg. Im Mittelfeld ziehen Marcel Sabitzer und Kevin Kampl die Fäden.

Auf der Bank sitzt überraschend auch Youngster Fabrice Hartmann, erstmals nach seinem Kreuzbandriss.

Verfolgen Sie die Partie HIER bei uns im Liveticker.

Verzichten muss RB lediglich auf Emil Forsberg sowie auf Dominik Szoboszlai und Konrad Laimer. Der FC Liverpool muss unter anderem den Ex-Leipziger Naby Keita und seine komplette Innenverteidigung ersetzen.

RB Leipzig vs. FC Liverpool: Die Aufstellungen

RB Leipzig: Gulacsi – Mukiele, Upamecano, Klostermann – Adams, Sabitzer, Kampl – Haidara, Olmo, Angeliño – Nkunku.

FC Liverpool: Alisson – Alexander-Arnold, Kabak, Henderson, Robertson – Thiago, Wijnaldum, Jones – Salah, Roberto Firmino, Mané.

(RBlive/ukr)