Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Testspiel Re-live RB Leipzig gegen Slask Wroclaw im Stream

Länderspielpause ist Testphase: Jesse Marsch trainiert bei RB Leipzig mit einem stark dezimierten Kader.

Länderspielpause ist Testphase: Jesse Marsch trainiert bei RB Leipzig mit einem stark dezimierten Kader.

Auch in der Länderspielpause rollt bei RB Leipzig der Ball: Am Mittwochnachmittag trifft der deutsche Vizemeister in einem Testspiel auf den polnischen Erstligisten Slask Wroclaw. Anstoß ist um 15.30 Uhr auf dem RBL-Trainingszentrum.

Kostenloser Live-Stream: RB Leipzig - Slask Wroclaw

Der Verein überträgt die Partie kostenlos im Livestream, den Sie auch an dieser Stelle sehen können. Um 15.20 Uhr startet der Stream, kommentiert wird das Spiel von Patrick Hendrischke und Perry Bräutigam. Eine Übertragung durch den MDR im frei empfangbaren Fernsehen gibt es am Mittwoch nicht.

Wer die Partie lieber live vor Ort schauen will: 800 Karten (10 Euro, ermäßigt 5 Euro) sind im Vorverkauf erhältlich, es gelten die 3-G-Bestimmungen für Besucher. Einlass ist ab 14.30 Uhr.

RB Leipzig freut sich auf drei trainingsfreie Tag

Ohne ein Dutzend Nationalspieler bestreitet RB das öffentliches Testspiel gegen den polnischen Erstligisten. Lukas Klostermann (Deutschland), Yussuf Poulsen (Dänemark, Emil Forsberg (Schweden), Péter Gulácsi, Willi Orban und Dominik Szoboszlai (alle Ungarn), Joško Gvardiol (Kroatien), Konrad Laimer (Österreich), André Silva (Portugal), Tyler Adams (USA) und Amadou Haidara (Mali) sowie der niederländische U21-Nationalspieler Brian Brobbey sind mit ihren Teams auf Länderspielreise und spielen um Punkte für die WM- beziehungsweise EM-Qualifikation.

RB-Trainer Jesse Marsch will mit dem Test den daheimgebliebenen Akteuren den Spielrhythmus garantieren, einigen überhaupt Spielpraxis ermöglichen. Nach einer Trainingseinheit am Donnerstag hat das Team dann drei trainingsfreie Tage. (RBlive/dpa)