Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Marcel Halstenberg und Willi Orban fehlen gegen Hertha BSC

Willi Orban und Marcel Halstenberg fehlen RB Leipzig am Wochenende.

Willi Orban und Marcel Halstenberg fehlen RB Leipzig am Wochenende.
Copyright: imago/regios24

Wie Julian Nagelsmann am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel von RB Leipzig bei Hertha BSC Berlin (Samstag, 9. November ab 15.30 Uhr) bekannt gab, werden WIlli Orban und Marcel Halstenberg auch in der Bundesliga ausfallen.

Orban hatte sich im Spiel gegen den SC Freiburg eine Kniereizung zugezogen. Auch Marcel Halstenberg hatte aufgrund eines Muskelfaserriss im Oberschenkel bereits die zweite Halbzeit gegen Zenit St. Petersburg verpasst. Auch Marcelo Saracchi wird wegen einer Erkältung wohl ausfallen, mit Ibrahima Konaté fehlt ein weiterer Innenverteidiger seit Wochen.

Stefan Ilsanker als Option für RB Leipzig

Julian Nagelsmann habe deswegen aber nach wie vor keine großen Defensivsorgen, sondern taktisch und personell genügend Optionen. Lukas Klostermann, der in Russland innen aushalf, könne auch auf Links spielen. Oder Konrad Laimer. “Ich habe ihn lieber im Zentrum, aber er macht sich auch keinen Kopf, wenn er außen spielen muss”, so der RB-Coach. Mit Stefan Ilsanker ist gegenüber der Partie in St. Petersburg eine zusätzliche Variante für die Abwehr verfügbar.

Nach seiner OP ist mit dem Fuß alles in Ordnung
Julian Nagelsmann über Hannes Wolf

Marcel Halstenberg soll nach der Länderspielpause wieder ins Team zurückkehren, ebenso Ibrahima Konaté. Außerdem könnte dann auch die Zeit für Patrik Schick und Tyler Adams soweit sein, wieder voll mitzutrainieren. Und: Auch Hannes Wolf soll noch vor der Winterpause spielbereit sein, der bislang ohne Körperkontakt trainiert. „Nach seiner OP ist mit dem Fuß alles in Ordnung, sodass normalerweise nichts passiert. Aber Bänder und Sehnen müssen sich an die Belastung wieder gewöhnen.”

Das könnte Dich auch interessieren