Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Ohne Verlängerung und Elfmeterschießen Nagelsmann wünscht sich „Gier, Präsenz und Geduld” in Augsburg

Weihnachtswunsch: Achtelfinal-Einzug im Pokal.

Weihnachtswunsch: Achtelfinal-Einzug im Pokal.

Trainer Julian Nagelsmann freut sich auf besinnliche Weihnachten in kleinem Familienkreis bei seiner Mutter im bayrischen Landsberg. Auch wenn der Weihnachtsmarktbesuch mit alten Schulfreunden in diesem Jahr wegfallen muss.

Für gute Festlaune braucht es zuvor aber einen Sieg im DFB-Pokal beim FC Augsburg (Di., 18.30 Uhr), ganz in der Nähe seiner Heimat. Beim FCA kickte Nagelsmann einst selbst und unternahm unter Thomas Tuchel, der damals die zweite Mannschaft trainierte, die ersten Schritte als Scout.

Nun fordert Nagelsmann beim Pokal-Gastspiel der Leipziger eine „gute Mischung zwischen Gier und Präsenz bei der Torejagd und der nötigen Geduld”, um möglichst „ohne Verlängerung und Elfmeterschießen” ins Achtelfinale einzuziehen und das erfolgreiche Jahr 2020 auch erfolgreich abzuschließen. Von den abgelehnten Bestrebungen, das Spiel zu verschieben, war keine Rede mehr.

Nagelsmann warnt vor dem FC Augsburg: „Extrem konterstark”

Eine Blaupause liefert das Ligaspiel am vierten Spieltag, als RB abgezockt 2:0 gewann. „Wir hatten zwar nicht die Hülle und Fülle an Chancen, aber hatten viele gute Balleroberungen und Gegenpressingmomente und haben trotzdem recht souverän gewonnen”, sagte Nagelsmann.

Sein Team warnt er vor allem vor der „extremen” Konterstärke der Gastgeber. „Sie haben viele Abschlüsse nach Kontersituationen. Es ist eine große Stärke von ihnen, dass sie im Umschalten nach Ballgewinnen gute Abläufe und ein gutes Tempo haben und viele geradlinige Wege hinter die Kette gehen”, analysierte der Coach. „Das wird eine Aufgabe sein, das wegzuverteidigen.”

Nach der Partie startet Nagelsmann wohl direkt in den Weihnachtsurlaub; am Cottaweg ist zunindest keine Trainingseinheit mehr geplant. Von Augsburg bis Landsberg ist es nur eine gute halbe Stunde Fahrtzeit.