Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo
von Matthias Kießling

RB Leipzig im DFB-Pokal in Wolfsburg: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann vor der Partie im Ticker

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Julian Nagelsmann.

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Julian Nagelsmann.
Copyright: imago images / opokupix

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor der zweiten Runde des DFB-Pokal statt. Trainer Julian Nagelsmann wird dabei Gesprächspartner sein. Am Mittwochabend empfängt der VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena RB Leipzig (30.10.2019, 18.30 Uhr).

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg kann man aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Tyler Adams, Hannes Wolf und Kevin Kampl werden weiter ausfallen. Wie der Stand der Dinge bei Ibrahima Konaté oder Konrad Laimer ist, ist aktuell noch unklar. Auch möglich ist, dass nach der enttäuschenden 1:2-Niederlage in Freiburg noch angeschlagene Spieler dazukommen.

Nach der Niederlage in Freiburg und nun vier Punkten Rückstand in der Bundesliga auf Spitzenreiter Mönchengladbach hängt der Haussegen bei RB Leipzig etwas schief. Nach der Rückkehr aus dem Breisgau gab es am Cottaweg noch ein Krisengespräch mit den Profis, in dem deren Einstellung thematisiert wurde. Julian Nagelsmann hatte zuvor deutlich den fehlenden Punch der Bankspieler thematisiert und laut Kicker (Print) bereits vor er Partie von mehreren Akteuren berichtet, die ihn wegen mangelnder Spielzeit im Büro besucht hätten.

Julian Nagelsmann trifft zum zweiten Mal auf Oliver Glasner

Beim Spiel zwischen RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg treffen die Trainer Julian Nagelsmann und Oliver Glasner zum zweiten Mal aufeinander. Die Premiere ist gerade mal eine reichliche Woche her und brachte ein leistungsgerechtes Unentschieden, über das sich Glasner mehr freuen konnte, weil seine Mannschaft einen Rückstand wettgemacht hatte. Gegen Wolfsburg spielt Nagelsmann schon zum neunten Mal. Bisher ist die Bilanz bei zwei Siegen, vier Unentschieden und zwei Niederlagen komplett ausgeglichen.

Für RB Leipzig ist es bereits das elfte Pflichtspiel gegen den VfL Wolfsburg, so viele wie gegen kein anderes Team. Das liegt daran, dass sich beide Mannschaften schon zum vierten Mal im DFB-Pokal treffen. Zweimal konnte Leipzig gewinnen, einmal Wolfsburg. Alle Partien fanden bisher in Leipzig statt, darunter auch das legendäre 3:2 des Regionalligisten RB gegen den Bundesligisten Wolfsburg im Juli 2011.

Insgesamt ist die die Bilanz bei fünf Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen in bisher zehn Spielen in Liga und Pokal aus Sicht von RB Leipzig positiv. In der Vorsaison gewann jeweils das Heimteam die Spiele in Bundesliga und DFB-Pokal. Beim 1:0 im Pokal-Achtelfinale im Februar war RB Leipzig dabei auch das deutlich bessere Team, das nur aufgrund der Chancenverwertung die Partie nicht frühzeitig entschied.

Anpfiff für PK um 11.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und RB Leipzig mit Julian Nagelsmann ab 11.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze auf der Vereinsyoutubeseite. Einen Liveticker in Schriftform gibt es hier unter diesem Beitrag bei RBlive.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren