Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Top-Bilanz für RB Sascha Stegemann pfeift DFB-Pokalspiel beim FC Augsburg

Seit 2019 ist Sascha Stegemann FIFA-Schiedsrichter.

Seit 2019 ist Sascha Stegemann FIFA-Schiedsrichter.

Mit Sascha Stegemann pfeift einer der jüngeren Schiedsrichter der 1. Bundesliga das DFB-Pokalspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Ausgburg am Dienstagabend (18.30 Uhr). Der 36-Jährige Diplom-Verwaltungswirt aus Niederkassel (92 Bundesligaspiele) kam bislang bei sieben Partien von RB Leipzig zum Einsatz, zuletzt beim 5:0-Kantersieg gegen Schalke 04 im Februar. Der Kicker gab ihm damals die hervorragende Note 2 und urteilte: "Nicht stark gefordert, aber mit angenehm unauffälliger und solider Leistung, dem richtigen Strafmaß und Fingerspitzengefühl."

Auch die Gesamtbilanz ist überaus erfreulich aus Leipziger Sicht. Fünf Siege stehen einem Unentschieden und einer Niederlage gegenüber. Das bedeutendste RB-Spiel unter Beteiligung Stegemanns war sicherlich das 1:1 im Spitzenspiel gegen Bayern München am 4. Spieltag der vergangenen Saison. Dabei lag er bei zwei Elfmeterentscheidungen, einmal durch Unterstützung des Videoschiedsrichters, goldrichtig. 

Braucht Stegemann bei RB Leipzig gegen Augsburg Fingerspitzengefühl?

Erst nahm der FIFA-Schiedsrichter einen Elfer für die Bayern nach angeblichen Foul von Marcel Sabitzer an Lucas Hernandez zurück. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit pfiff er einen korrekten Elfer für RB. Ob heute gegen Augsburg auch Fingerspitzengefühl bei kritischen Entscheidungen gefragt ist?

Als Assistenten stehen Stegemann Christian Gittelmann (Gauersheim)
und Frederick Assmuth (Köln) zur Seite. Vierter Offizieller ist 
Patrick Hanslbauer (Altenberg). (RBlive/fri)