Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Videokommentar: „Forsberg und Kampl zusammen immens wichtig” gegen Wolfsburg

Im RBlive-Videokommentar bewertet Martin Henkel den kommenden Spieltag bei RB Leipzig

Im RBlive-Videokommentar bewertet Martin Henkel den kommenden Spieltag bei RB Leipzig

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann hat gegen den VfL Wolfsburg (sa., 15.30 Uhr) erstmals seit dem dritten Spieltag gegen Mönchengladbach wieder seine beiden Spielmacher Emil Forsberg und Kevin Kampl gemeinsam zur Verfügung. Da das Kreativspiel in den vergangenen drei Spielen ohne Sieg hinkte, ein entscheidender Faktor gegen den Tabellenzweiten und daher auch ein Thema in unserem Videokommentar.

„Gegen Wolfsburg braucht Nagelsmann Spielertypen, die dribbeln können, Gassen erkennen, die sich schnell aufdrehen und Spielsituationen auflösen können. Da wären Forsberg und Kampl von immenser Wichtigkeit”, schätzt RBlive-Reporter Martin Henkel ein.

„RB Leipzig spielt gegen sein Spiegelbild”

Außerdem Themen in der Einschätzung nach der Pressekonferenz vor dem Spitzenspiel: die Stärke der Wolfsburger. „RB spielt gegen sein Spiegelbild”, sagt Henkel. Vorteil für Leipzig sei jedoch, dass sie eingespielt sind als der VfL, der unter dem neuen Trainer Oliver Glasner erst seit Saisonbeginn den RB-Fußball spielt.

Und auch die Causa Patrik Schick ist Thema im RBlive-Videokommentar der Woche. (RBlive/ukr/mhe)