Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Vorsicht, statt Eile: Spielt Tyler Adams noch in 2019?

Tyler Adams hofft noch auf ein Debüt bei RB Leipzig 2019/20.

Tyler Adams hofft noch auf ein Debüt bei RB Leipzig 2019/20.

Vor dem Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 14. Dezember ab 18.30 Uhr) gab Julian Nagelsmann Auskunft zu seinen personellen Optionen am 15. Spieltag der Bundesliga.

Die hat sich seit dem letzten Spiel gegen Olympique Lyon kaum geändert, denn es gab keine neuen Verletzten zu beklagen. Lediglich die Dauerverletzten Willi Orban, Kevin Kampl und Ibrahima Konaté werden im Kader fehlen.

Belastungssteuerung bei Marcel Sabitzer

Somit kann Nagelsmann auch am Samstag wieder durchrotieren und Spieler schonen. Eine Planung für den Rest der Saison, "wer wie viel und wann spielen kann" habe er vor dem Lyon-Spiel gemacht, aber werde oft auch "über den Haufen geworfen" durch neue Entwicklungen.

Marcel Sabitzer war einer der Spieler, der gegen Lyon eine Pause bekam. "Er hatte ja jedes Spiel gespielt, mit den meisten Minuten und den meisten Kilometern. Am Mittwoch hatten wir die Chance, ihn mal verschnaufen zu lassen." Nagelsmann sprach außerdem von minimalen Adduktorenproblemen.

Pause für Marcel Halstenberg und Emil Forsberg?

Marcel Halstenberg wäre noch immer ein Kandidat für Schonung, wie er sie schon gegen Lyon bekommen hat, weil er zuletzt häufiger mal Verletzungen hatte. "Hoffenheim, Lyon, Düsseldorf, Dortmund Augsburg, das schafft er nicht", so Nagelsmann aus reiner Vorsicht. "Er hat verschiedene Strukturen, die immer mal eine Schwäche zeigen." Ähnlich sei es bei Forsberg, den der RB-Coach unbedingt in Dortmund aufstellen will. "Es ist im Bereich des möglichen, dass er morgen nicht beginnt." 

Tyler Adams kann theoretisch spielen

Tyler Adams ist theoretisch sogar auch eine Option für den Kader, zumindest in einem der letzten drei Spiele in diesem Jahr. "Er hat ja erst später die Freigabe der medizinischen Abteilung erhalten als Hannes (Wolf, d.Red.). Deswegen muss ich noch Rücksprache halten."

Allerdings trainiert Tyler Adams nun schon seit zwei Wochen mit der Mannschaft. "Die Einheiten sind gut, wenn er das Go bekommt, kann er eventuell noch in diesem Jahr spielen", so Nagelsmann, der aufgrund seiner zahlreichen Optionen aber schon gegen Lyon Spieler schonen konnte. Not für ein Adams-Debüt herrscht also nicht.

Nagelsmann schießt Videoanalyst ins Krankenhaus

Der einzige Ausfall im Training betraf einen aus Nagelsmanns Funktionsteam: Videoanalyst Benjamin Glück musste ins Krankenhaus, nachdem er beim Zwei gegen Zwei einen Schuss von seinem Chefcoach an den Hals bekam.

(RBlive)