Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Knie verdreht RB-Youngster verletzt sich im Training

U19-Nationalspieler Fabrice Hartmann im Einsatz in der Champions League Youth.

U19-Nationalspieler Fabrice Hartmann im Einsatz in der Champions League Youth.

U19-St├╝rmer Fabrice Hartmann, der in dieser Saison offiziell zum Profikader geh├Ârt, aber bei der U19 von Rasenballsport spielt, hat sich beim Training der Profis am Dienstag das Knie verdreht. Das teilte der Klub RBlive mit. Bild schreibt, dass sich Hartmann m├Âglicherweise einen Kreuzbandriss zugezogen habe. Das mochte RB Leipzig nicht best├Ątigen. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Der 19-J├Ąhrige, der einen Lizenzspielervertrag bis 2021 unterschrieben hat, hat noch kein Bundesligaspiel bestritten. Beim 3:1 gegen Union Berlin zum R├╝ckrundenstart hatte der U19-Nationalspieler aus Dessau erstmals bei einem Erstligaspiel im Kader gestanden.

RB Leipzig trainiert aktuell in Kleinstgruppen von vier, f├╝nf Spielern ohne K├Ârperkontakt. (RBlive/ukr)