Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Ohne Olmo, Halstenberg und Brobbey Marsch versammelt Rumpf-Team am Cottaweg

Leipzigs Christopher Nkunku und Angelino (r.) beim Training.

Leipzigs Christopher Nkunku und Angelino (r.) beim Training.

Ohne Dani Olmo, Marcel Halstenberg und Brian Brobbey ging das Mannschaftstraining von RB Leipzig am Dienstag ├╝ber die B├╝hne. Das verletzte bzw. angeschlagene Trio weilte zu Behandlungen im Inneren der RBL-Akademie und absolvierte zum Teil ein Programm im Kraftraum.

Auf dem Rasen standen, ohne die abk├Âmmlichen L├Ąnderspielreisenden, die Torh├╝ter Josep Martinez und Philipp Tschauner, die Verteidiger Mohamed Simakan, Willi Orban, Angelino, Nordi Mukiele und Benjamin Henrichs, die Mittelfelfspieler Kevin Kampl, Christopher Nkunku, Ilaix Moriba, Joscha Wosz und Sidney Raebiger sowie St├╝rmer Hugo Novoa. Jugendspieler waren nicht dabei. Der Rest des Profi-Kaders wird am Mittwoch bzw. Donnerstag zur├╝ck in Leipzig erwartet.

N├Ąchster Gegner der Marsch-Elf ist am Samstag (15.30 Uhr/Sky) der SC Freiburg. Danach folgt das schwere Spiel gegen das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain in der Champions League sowie die Partien gegen Greuther F├╝rth (Liga) und den SV Babelsberg (DFB-Pokal). (RBlive/fri)