RB Leipzig

Oberschenkelverletzung: Brian Brobbey fehlt gegen Freiburg und Paris

Von (RBlive/ukr) 12.10.2021, 10:35
Zwangspause: Brian Brobbey fehlt RB Leipzig.
Zwangspause: Brian Brobbey fehlt RB Leipzig. imago images/Geisser

RB-Stürmer Brian Brobbey fehlt den Leipzigern mindestens in den kommenden beiden Partien gegen den SC Freiburg und gegen Paris St. Germain. Wie der Klub mitteilte, wurde bei dem muskulösen Angreifer eine leichte Muskelverletzung im rechten, hinteren Oberschenkel diagnostizert. Er soll zehn bis 14 Tage ausfallen. 

Brobbey hatte sich beim U21-Länderspiel zwischen der Niederlande und der Schweiz (2:2) am Freitagabend verletzt, musste nach einer halben Stunde ausgewechselt werden und war vorzeitig nach Leipzig zurückgekehrt.

Dani Olmo ist hingegen nach Muskelfaserriss und Reha im Red-Bull-Leistungszentrum in Thalgau wieder in Leipzig und soll beim Trainingsauftakt an diesem Dienstagnachmittag dabei sein. Ob er individuell übt oder wieder Teile des Teamtrainings mit absolviert, ist noch offen. Olmo, der an Europameisterschaft und Olympischen Spielen teilgenommen hatte, hatte sich beim 1:1 gegen den 1. FC Köln am 18. September verletzt und fehlt nun bereits seit knapp einem Monat.

Auch der langzeitverletzte Marcel Halstenberg arbeitet weiter an seinem Comeback und ist noch nicht einsatzfähig.

Orban, Klostermann und Gvardiol am Dienstag zurück am Cottaweg

Von den Nationalspielern ist Willi Orban nach geplant vorzeitiger Abreise vom Nationalteam bereits wieder am Cottaweg und steigt wieder ins Training ein. Auch Lukas Klostermann und Josko Gvardiol kehren heute zumindest zum Klub zurück. Die übrigen Nationalspieler sind noch im Einsatz.