Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Erfolgreichste Sportsendung des Jahres Über zehn Millionen sehen Pokalpleite von RB gegen Dortmund

Cremefarbenes Sakko, Daumen hoch: ARD-Experte Bastian Schweinsteiger im Olympiastadion.

Cremefarbenes Sakko, Daumen hoch: ARD-Experte Bastian Schweinsteiger im Olympiastadion.

Der 4:1-Sieg des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund gegen RB Leipzig war am Donnerstagabend ein echter Quotenhit. 9,54 Millionen Menschen (30 Prozent) schalteten ab 20.45 Uhr das DFB-Pokal-Finale im Ersten ein. Dazu kommen noch die 675.000 Zuschauer (Marktanteil: 2,1 Prozent), die bei Sky zusahen, wie der Pay-TV-Sender auf Anfrage mitteilte. Insgesamt also über zehn Millionen Zuschauer. Damit war die ARD-Übertragung die bisher erfolgreichste Sportsendung des Jahres. Die bisherige Höchstmarke für 2021 hatte das Neujahrsspringen mit 7,30 Millionen gesetzt.

Die Quoten lagen nur knapp hinter dem bisherigen TV-Rekord von RB, als den Leipzigern im Pokalfinale 2019 (0:3 gegen Bayern) 9,96 Millionen Fans in der ARD zusahen. (RBlive/dpa/ukr)