Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Aus 16 Metern per Kopf: Bruma trifft für Eindhoven in der Champions-League-Quali

Bruma traf bereits zwei Mal in der Qualifikation zur Champions League für EIndhoven.

Bruma traf bereits zwei Mal in der Qualifikation zur Champions League für EIndhoven.

Bruma hat nach seinem Abgang bei RB Leipzig gleich für seinen neuen Arbeitgeber gestochen. Geholfen hat es dennoch nicht.

Bruma per Kopf zum Ausgleich gegen FC Basel

Sein Ausgleich zum zwischenzeitlichen 1:1 hätte PSV Eindhoven in die dritte Runde der Qualifikaton gebracht. Wenn der FC Basel nicht in der 68. Minute noch auf den 2:1-Endstand erhöht hätte. So stand es nach 90 Minuten insgesamt 4:4, aber es war am Ende ein Auswärtstor zu wenig für die Mannschaft von Mark van Bommel.

Schon im Hinspiel hatte der Portugiese und Ex-RB-Profi mit dem 1:0 für die Niederländer das Spiel eröffnet, am Ende gewann PSV zuhause 3:2.

(msc)