Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Das „Wunder” nach dem „Albtraum”: Pressestimmen zum 2:2

RB Leipzig zieht ins Achtelfinale der Champions League ein.

RB Leipzig zieht ins Achtelfinale der Champions League ein. 

RB Leipzigs erster Achtelfinaleinzug als Gruppensieger in der Champions League war nach dem 2:2 (2:0) in Lyon geschafft. So hart ins Gericht wie Julian Nagelsmann ging die internationale Presse mit dessen Mannschaft nicht. Die französischen Kollegen konzentrierten sich vielmehr auf die „wundersame” Qualifikation nach zuvor „katastrophaler” Leistung von Olympique.

Licht und Schatten (..) Trotz der Qualifikation eine schwache Offensivleistung von Lyon
L'Equipe

Champions League: Lyon kehrt auf wundersame Weise von weit her zurück
Footmercato

Memphis schickt Lyon ins Paradies. (..) Lange Zeit war es nur ein großer Albtraum. Eine Katastrophe.
Le Parisien

Lyon-Leipzig: ein Abend zum Abheben ... oder auf dem Boden bleiben
Sport24/Le Figaro

Leipzig sichert sich aus elf Metern den Gruppensieg
FAZ

LEIDER KEINE BERICHTERSTATTUNG
11Freunde

Nur ein Punkt nach 2:0-Führung: RB Leipzig müht sich in Lyon zum Gruppensieg
Sportbuzzer