Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Dominik Kaiser Mißratenes Debüt im Hannover-Dress

Hannovers Debütant Dominik Kaiser

Hannovers Debütant Dominik Kaiser

RB Leipzigs früherer Kapitän Dominik Kaiser hat am Dienstagabend seinen Einstand bei seinem neuen Klub Hannover 96 gegeben - und das Debüt gegen Jahn Regensburg 0:1 verloren.

Keine nennswerten Aktionen

Der 31-Jährige wurde in der 59. Minute von Trainer Kenan Kocak für Marc Stendera eingewechselt, konnte aber nicht mehr helfen, die Niederlage abzuwenden. Das einzige Tor der Partie erzielte Max Besuschkow per Foulelfmeter (45.+6). Hannovers Waldemar Anton hatte zuvor im Sechzehner Jann George umgestoßen.

Kaisers erstes Spiel für den Zweitligisten verlief ohne eine nennenswerte Aktionen des früheren Profis von RB Leipzig, der von 2012 bis 2018 für die Sachsen spielte und zum Publikumsliebling avancierte, ehe er aufgrund fehlender Einsatzperspektiven zu Bröndby IF nach Dänemark wechselte.

Für Hannover war es die achte Saisonniederlage. Der frühere Bundesligist ist damit nur zwei Punkte von den Abstiegsrängen entfernt. (RBlive)