Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Schuhe und Geld erbeutet: Zwei Überfälle auf Talente von RB Leipzig

Die Fußballakademie von RB Leipzig am Cottaweg. Symbolfoto: imago

Die Fußballakademie von RB Leipzig am Cottaweg. Symbolfoto: imago
Copyright: imago/Jan Huebner

Laut einem Bericht der Leipziger Volkszeitung wurden zwei Nachwuchsspieler von RB Leipzig von unbekannten Tätern überfallen. Der Verein bestätigte die beiden Vorfälle.

Schuhe und Geld bei RB-Spieler erbeutet

Zwischen der Nachwuchsakademie und dem Sportgymnasium soll ein 14-Jähriger bereits am 14. Januar gegen 16 Uhr von einer Gruppe etwa gleichaltriger Jugendlicher ausgeraubt worden sein. Körperlich blieb der RB-Spieler unversehrt, aber er händigte einen zweistelligen Geldbetrag und Schuhe im Wert von 200 Euro aus. Wer den Tathergang beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei unter (0341) 96 64 66 66 zu melden. Zum zweiten Fall machte RB keine näheren Angaben.

Das könnte Dich auch interessieren