Seite neu laden

Vor Duell gegen RB Leipzig: Augsburgs Caiuby hat Ärger mit der Justiz

Luftduell gegen Marcel Halstenberg: Caiuby (Foto: imago).

Luftduell gegen Marcel Halstenberg: Caiuby (Foto: imago).

Der Brasilianer Caiuby gehört zu den wichtigsten Spielern von RB Leipzigs Gegner FC Augsburg. Doch der Brasilianer hat vor dem Duell gegen Rasenballsport Ärger mit den Behörden.

Der 30-Jährige muss wegen Schwarzfahrens mit der Bahn eine Geldstrafe von 22.500 Euro zahlen. Diese Summer verhängte das Amtsgericht. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Der Offensivspieler war nach einem Oktoberfestbesuch ohne Ticket von München nach Augsburg gefahren. Wohl das teuerste Bahn-Ticket seines Lebens.

Und dem Kicker droht weiterer juristischer Ärger. Nach dem Spiel gegen Schalke soll der Südamerikaner einen Mann mit einem Kopfstoß im Gesicht verletzt haben, schreibt das Blatt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Vorwurfs der Körperverletzung. (RBlive/uk)