Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Cihan verpasst FIFA18-Titelverteidigung – RB Leipzig trotzdem Meister

Cihan Yasarlar wollte beim Osterturnier in Dortmund zum zweiten Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft in FIFA18 gewinnen, scheiterte aber knapp, wie der Kicker berichtet.

TheStrxngeR schmeißt Cihan im Halbfinale raus

Im Halbfinale traf der amtierende Meister der Virtuellen Bundesliga auf seinen Kumpel Tim Katnawatos alias „TheStrxngeR“. RB-Zocker Yasarlar war in zwei Spielen mit 3:1 und 3:2 unterlegen, so zog sein 19-jähriges Gegenüber ins Finale ein und holte sich dort den Titel samt 25.000 Euro Preisgeld gegen Mirza Jahic vom FC Köln.

„Cihan ist ein extrem guter Freund, deswegen habe ich da gerade eher gemischte Gefühle“, so Katnawatos über das Halbfinal-Duell gegen den Titelverteidiger. Kurios: Weil die Veranstaltung im Rahmen der Deutschen Fußball-Liga stattfindet, musste sich der spätere Sieger, der normalerweise für den FC Basel aktiv ist, für ein anderes Team entscheiden. Die Wahl fiel auf RB Leipzig.