RB Leipzig

Jedes Spiel gewonnen! 14-Jähriger Vejrgang von RB Leipzig schockt Fifa-Szene

Von (RBlive/hen)
10.11.2020, 11:28
Anders Vejrgang mit seinem Oktober-Score
Anders Vejrgang mit seinem Oktober-Score RB Leipzig/Twitter

Anders Vejrgang schockt die Fifa-Szene. Der 14 Jahre alte Däne von RB Leipzig hat bislang 90 Spiele der Fifa 21 Ultimate Team-Serie gewonnen. Das heißt: Er hat keine einzige Partie verloren.

Mit elf Jahren begonnen

Der Teenager von RBLZ Gaming steht damit an der Spitze der FUT Champions an der Playstation 4. FUT ist ein Videospiel, das auf einem Computer Fußballspiele simuliert. Sie wird unter Profis in der sog. "Weekend League" gespielt, in der sich die besten FIFA-Spieler weltweit messen können.

Vejrgang wurde im September als neuer esport-Spieler bei RB Leipzig vorgestellt. Der Däne gilt als Ausnahmekönner und gewann schon als 12-Jähriger zahlreiche Turniere und wurde Meister der Fifa-19-Serie. Er begann mit dem professionellen Spielen bereits mit elf Jahren und hat mittlerweile einen Manager.

Nach dem Einstand bei RBLZ Gaming ist Anders Vejrgang auch hierzulande ein bekannter Name in der FIFA-Szene. Nach den ersten drei Wochen der Weekend League im Oktober ist er die Nummer eins der FIFA-21-Weltrangliste der Playstation 4.

In zwei Jahren Profi bei RBLZ Gaming

Unter seinen Gegnern waren zuletzt auch etliche Topspieler. So hat er u.a. den FIFA-19-Weltmeister Mohammed "MoAuba" Harkous geschlagen, einmal sogar 6:0. Harkous gab in der 79. Minute auf.

In der Virtuell Bundesliga muss freilich noch niemand Angst vor Vejrgang haben. Dort ist man mit 14 Jahren noch nicht spielberechtigt. Die neue Saison mit 26 Teams startet für RB Leipzig am Mittwoch (11. November) mit einem Heimspiel gegen Darmstadt 98.

Der FIFA-21-Kader von RBLZ Gaming: Anders Vejrgang, Lena Güldenpfennig, Richard Hormes und Umut Gültekin
Der FIFA-21-Kader von RBLZ Gaming: Anders Vejrgang, Lena Güldenpfennig, Richard Hormes und Umut Gültekin
RB Leipzig

Die Sachsen haben sich im esport-Bereich im Sommer neu aufgestellt und das Team in RBLZ Gaming (sprich: Rebells) umbenannt. Erfahrenster Spieler und gleichzeitig Team-Kapitän ist der 27jährige Gladbach-Transfer Richard Hormes, besser bekannt als „Der_Gaucho10“. Hinzu kommen Daniel "Fehrminator" Fehr, RB-Kickerin Lena Güldenpfennig (19) sowie das Nachwuchs-Talent Umut Gültekin (17).  Vejrgang, den RB als eines der weltweit größten Fifa-Talente bezeichnet, soll in zwei Jahren zu den Profis wechseln.