RB Leipzig

RB verliert FIFA-Duell gegen Dresden:  Tom Krauss vertrat Nordi Mukiele

Von (dpa/RBlive) 20.04.2020, 08:00
Cihan Yasarlar und Nordi Mukiele traten beide im letzten Duell der Bundesliga Home Challenge nicht an.
Cihan Yasarlar und Nordi Mukiele traten beide im letzten Duell der Bundesliga Home Challenge nicht an. imago/MIS/VI Images

Der vierte und vorerst letzte Spieltag der Fußball-Bundesliga Home Challenge hat im Zeichen der Derbys gestanden. Dabei verlor RB Leipzig das Duell an der Konsole in FIFA20 deutlich gegen Dynamo Dresden mit 2:6.

Nach technischen Problemen verliert auch Tom Krauß 

Anstelle von Cihan Yasarlar, der nur am ersten Spieltag des virtuellen Kräftemessens für RB antrat, nahm Alexander Czaplok den Controller in die Hand. Für Nordi Mukiele sollte diesmal Tom Krauss antreten. Nachdem eSportler Czaplok, der normalerweise an der XBox spielt, gegen sein Dresdner gegenüber 3:2 verlor, wurde die Partie von RB-Youngster Tom Krauß zunächst aufgrund technischer Probleme verschoben. Letztlich musste auch er sich dann mit 0:3 geschlagen geben. 

Hertha BSC gewann das virtuelle Hauptstadtduell gegen den 1. FC Union Berlin mit 7:1. Hamburger Stadtmeister der Bundesliga Home Challenge ist der FC St. Pauli - wie in dieser Saison schon auf dem echten Rasen. Im Derby gegen den Hamburger SV feierten die Kiez-Kicker ein 3:2. Keinen Sieger gab es im Ostwestfalen-Derby. 6:6 hieß zwischen dem SC Paderborn und Arminia Bielefeld. Die wenigstens Treffer des Spieltags fielen in den Bayern-Duellen. Der FC Augsburg gewann mit 3:1 gegen Jahn Regensburg, die SpVgg Greuther Fürth mit 2:1 im Frankenderby gegen den 1. FC Nürnberg.