Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

7.000 Fans bei Glühwürmchenumzug von RB Leipzig

Der Glühwürmchenumzug hat bei RB Leipzig bereits Tradition (Archivbild).

Der Glühwürmchenumzug hat bei RB Leipzig bereits Tradition (Archivbild).
Copyright: GEPA-Pictures

Bereits zum achten Mal fand bei RB Leipzig am Dienstagabend der Glühwürmchenumzug statt. Nachdem im Vorjahr die Besucherzahl von 9.000 auf 5.000 gesunken war, versammelten sich in diesem Jahr wieder 7.000 Erwachsene und Kinder bei der beliebten Veranstaltung.

Die Einnahmen der Veranstaltung kommen komplett der Leipziger Kinderstiftung zu Gute. Abgeschlossen wurde der Umzug mit einer Autogrammstunde und einem Feuerwerk.

Profis von RB Leipzig begleiten Glühwürmchenumzug

Aufgrund der Bauarbeiten im Stadion wurde der Umzug erstmals um die Festwiese vor der Red Bull Arena herumgeführt. Dort war auch erstmals ein Glühwürmchendorf aufgebaut. In den vergangenen Jahren hatte der Weg die Gäste auf die Haupttribüne der Red Bull Arena geführt. Auf der Bühne gab es ein Liveprogramm mit Musik und Interviews. Angebote für Kinder gab es genauso wie Essen und Trinken.

Teil des Umzugs waren neben den Fans auch Maskottchen Bulli, die Frauen-Mannschaft und Teile jener Profis, die nicht mit Nationalmannschaften unterwegs sind. So waren unter anderem Diego Demme, Marcel Halstenberg, Ibrahima Konaté, Patrik Schick oder Tom Krauß vor Ort dabei.

(RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren