Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Taschenverbot! HSV ändert seine Stadionordnung

Fans von RB Leipzig aufgepasst: Der Hamburger SV erlaubt nach neuer Stadionordnung nur noch kleine Taschen.

Fans von RB Leipzig aufgepasst: Der Hamburger SV erlaubt nach neuer Stadionordnung nur noch kleine Taschen.

RB Leipzig trifft am Freitagabend auswärts auf den Hamburger SV. Dabei sollten Fans beachten, dass die neue Stadionordnung alle Taschen verbietet, die größer sind als DIN-A4-Format.

Taschen und Rucksäcke maximal DIN A4

Seit August 2017 gilt im Volksparkstadion die restriktive Regelung, mit der die HSV Fußball AG die Sicherheit im Stadion erhöhen will. Darauf hat der Verein im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Spiel nochmal hingewiesen. Maximal 29 x 21 cm dürfen mitgebrachte Taschen nur noch messen. Darunter fallen alle Arten von Aufbewahrungsgegenständen wie Rucksäcke, Handtaschen, Turnbeutel und ähnliche. Die neue Regelung, mit dem Flächemaß eine etwas unkonventionelle Vorschrift für Gepäckstücke, findet man neben allen anderen Vorschriften in der Stadionordnung des Hamburger SV unter §6 Verbote.