Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prĂŒfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfĂŒgbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

GerĂŒchte

Julian Nagelsmann unter Beobachtung von Manchester United?

Julian Nagelsmann gehört zu den begehrten Trainern Europas.

Gerade mal zehn Pflichtspiele steht Julian Nagelsmann bisher bei RB Leipzig an der Seitenlinie. Bei sechs Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ist der 32-JĂ€hrige gut in seine neue Aufgabe gestartet. Aus England gibt es nun GerĂŒchte, die die Zukunft des Trainers betreffen. Mehr


Trainersuche bei Carl Zeiss Jena: Ex-RB-Spieler als Kandidat?

Timo Rost könnte in die NĂ€he von RB Leipzig zurĂŒckkehren und Trainer in Jena werden.

Beim Drittligisten Carl Zeiss Jena geht es nach nur einem Punkt aus zehn Spielen derzeit stĂŒrmisch zu. Nachdem Trainer Lukas Kwasniok entlassen wurde, beschĂ€digten die Spieler des abgeschlagenen Tabellenletzten erst einmal die eigene Mannschaftskabine, wie die OstthĂŒringer Zeitung berichtet. Mehr


Alexander NĂŒbel kein Kandidat mehr bei RB Leipzig?

Alexander NĂŒbel.

Alexander NĂŒbel wurde in diesem Sommer immer wieder mit RB Leipzig in Verbindung gebracht. Bei Schalke 04 steht der TorhĂŒter nur noch bis kommenden Sommer unter Vertrag. Eine VerlĂ€ngerung hat der 22-JĂ€hrige bisher abgelehnt. Eine Entscheidung ĂŒber seine Zukunft steht noch aus. Mehr


Forsberg und Gulacsi vor VertragsverlÀngerungen?

Radeln Emil Forsberg und Peter Gulacsi bei RB Leipzig auch weiterhin in dieselbe Richtung?

Emil Forsberg und Peter Gulacsi haben beide noch bis 2022 Vertrag. Trotzdem berichtet BILD, dass RB Leipzig mit beiden Spielern verlĂ€ngern will. Dem Bericht zufolge sei der Klub in Bezug auf Gulacsi in guten Verhandlungen mit Berater Hasan Cetinkaya. Eine Unterschrift sei „nur noch Formsache“. Mehr


TransfergerĂŒchte bei RB Leipzig im Sommer 2019

Sportdirektor Markus Krösche und Trainer Julian Nagelsmann leiten seit dem Sommer die sportlichen Geschicke bei RB Leipzig.

Dies ist eine Liste mit den GerĂŒchten rund um ZugĂ€nge und AbgĂ€nge bei RB Leipzig in der Sommerpause 2019. Die Liste ist geordnet nach AbgĂ€ngen und ZugĂ€ngen. Dabei wird zwischen bestĂ€tigten Wechseln und GerĂŒchten unterschieden. Die Liste wird bis Ende August stĂ€ndig aktualisiert. Das Sommer-Transferfenster öffnete am 01. Juli 2019 und schließt am 02. September 2019, um 18 Uhr. Mehr


Deadline Day im Ticker: Ein Neuzugang und viel Entspanntheit bei RB Leipzig

Kommt Patrik Schick von der Bank vom AS Rom noch zu RB Leipzig.

Bis 18 Uhr kann RB Leipzig heute (02.09.2019) noch Spieler verpflichten. Danach dĂŒrfen in Deutschland keine bei einem Klub unter Vertrag stehenden Spieler mehr verpflichtet werden. Spieler abgeben kann der Klub noch lĂ€nger. Das hĂ€ngt davon ab, wie lange das Transferfenster des jeweiligen Landes geöffnet ist. RBlive begleitet den Deadline Day auch diesmal wieder per Ticker. Mehr


Ciao, Roma: Last-Minute-Transfer von Schick wird konkreter

Last-Minute-Transfer: Patrik Schick wechselt zu RB Leipzig

Der Transfer-Deadline-Day am morgigen Montag (18 Uhr) wird wohl interessant bei RB Leipzig. Nachdem der Bundesliga-Spitzenreiter wie geplant Jean-KĂ©vin Augustin zur AS Monaco verliehen hat, ist sein Nachfolger schon gefunden. Der tschechische StĂŒrmer Patrik Schick sitzt bereits auf gepackten Koffern. Wie diverse italienische Medien berichten, sind sich Spieler und Klubs weitgehend einig, den Last-Minute-Deal kurz vor Schluss des Transferfensters ĂŒber die BĂŒhne zu bringen. Mehr


Weitere Interessenten fĂŒr Jean-Kevin Augustin?

Darf sich Jean-Kevin Augustin ĂŒber das Interesse verschiedener europĂ€ischer Klubs freuen? (Foto. imago images / opokupix)

Beim Mittwochstraining fehlte Jean-Kevin Augustin erneut, nachdem er das erste Bundesligaspiel bei Union Berlin bereits wegen Problemen am Sprunggelenk verpasst hatte. Weiter steht ein Wechsel des StĂŒrmers von RB Leipzig noch in dieser Transferperiode im Raum. Mehr


Kommt Patrick Schick als Ersatz fĂŒr Jean-Kevin Augustin aus Rom?

Patrik Schick könnte sich RB Leipzig anschließen.

Wie ein Reporter von Sky Sport aus Italien berichtet, hat RB Leipzig mit AS Rom GesprĂ€che ĂŒber Patrik Schick aufgenommen. Der 23-JĂ€hrige wurde bereits mit RB in Verbindung gebracht, die GerĂŒchte werden nun konkreter. Auch Sky Deutschland ist davon ĂŒberzeugt, dass es zwischen Leipzig, Rom und Schick Kontakt gibt. Mehr


Leihe oder Verkauf: Jean-Kevin Augustin vor Wechsel nach Nizza?

Keine Zukunft mehr in Leipzig: Jean-KĂ©vin Augustin

Schon in der vergangenen Woche gab es in Frankreich erneut GerĂŒchte, dass Jean-Kevin Augustin bei OGC Nizza auf dem Zettel stehen könnte. Auch der Kicker (Print) glaubt, dass der französische Klub den StĂŒrmer, der im Spiel bei Union Berlin angeschlagen fehlte, gern holen wĂŒrde. Verein und Spieler seien sich „weitgehend handelseinig“, so das Blatt am Montag. Deckungsgleich berichtet BILD (Print). Mehr


Transfer-Tauziehen um Timo Werner: Mintzlaff kĂŒndigt Treffen mit Berater an

Der Werner-Clan: Berater Karlheinz Förster und die Eltern (2. von rechts und folgende,

Im Transfer-Tauziehen um StĂŒrmer Timo Werner hat Oliver Mintzlaff ein Treffen mit dessen Berater Karlheinz Förster angekĂŒndigt. „Wir werden uns irgendwann vor dem Spiel bei Union mit Karlheinz Förster treffen. Fakt ist: So oder so ist Timo Werner ein wichtiger Spieler fĂŒr uns”, sagte RB Leipzigs GeschĂ€ftsfĂŒhrer im Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung (Freitagsausgabe und in voller LĂ€nge online bei mzweb.de). Mehr


Hakan Calhanoglu, RB Leipzig und das Murmeltier

Es gibt Spieler, die spielen in Leipzig und werden seltener rund um RB besprochen als Hakan Calhanoglu.

Es gibt nur einen Namen, der in den letzten zwei Jahren in Sachen Transfer- oder VertragsgerĂŒchten Ă€hnlich stark strapaziert wurde wie der von Timo Werner und das ist jener von Hakan Calhanoglu. In regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden wird der Mittelfeldmann mit RB Leipzig in Verbindung gebracht. Mehr


Update: Valencia hat Interesse an Werner – RB Leipzig drĂ€ngt auf Entscheidung

Timo Werner prĂ€sentierte sich im DFB-Pokal in OsnabrĂŒck engagiert aber glĂŒcklos.

Update: Wie die spanische Sportzeitung AS erfahren haben will, ist der FC Valencia an Timo Werner interessiert. Weil Valencias MittelstĂŒrmer Rodrigo kurz vor einem Wechsel zu Atletico Madrid stehe, benötige der Ligavierte der Vorsaison und Champions-League-Teilnehmer dringend Ersatz. Laut dem Blatt bekommt Valencia 55 Millionen Euro plus mögliche fĂŒnf Millionen an Boni fĂŒr Rodrigo. Einen Großteil davon mĂŒsse der Klub fĂŒr Werner einsetzen. Mehr


Timo Werner als SanĂ©-Ersatz? Offenbar kein Kontakt zu Bayern MĂŒnchen

Timo Werner schreibt Autogramme in Leipzig. Aber wie lange noch?

Bayern MĂŒnchen wollte Leroy SanĂ© – aber nach dessen schwerer Kreuzbandverletzung ist ein Transfer des Nationalspielers von Manchester City zum Rekordmeister vom Tisch. Jetzt schaut sich der FC Bayern nach Alternativen um. Und dabei spielt natĂŒrlich auch der Name Timo Werner eine Rolle. Wird der StĂŒrmer von RB Leipzig der MĂŒnchner Plan B fĂŒr SanĂ©? Mehr


Ex-RB-Verteidiger Bernardo vor RĂŒckkehr in die Bundesliga?

Hier sitzt Bernardo auf der RB-Ersatzbank – bald könnte er wieder in der Bundesliga spielen.

Im Sommer 2018 verließ Bernardo RB Leipzig und wechselte zu Brighton & Hove Albion in die englische Premier League. Ein Jahr spĂ€ter könnte der Brasilianer schon wieder in die Bundesliga zurĂŒckkehren. Denn laut „Bild“ wirbt Werder Bremen um den 24-JĂ€hrigen. Mehr


Mvogo muss bleiben: „Alles war klar, dann sagte Leipzig: Stopp!“

Yvon Mvogo ist wechselwillig, muss aber wohl bei RB Leipzig bleiben.

Eigentlich deutete alles auf einen Abschied von Yvon Mvogo aus Leipzig hin. Der RB-Keeper war mit seiner Rolle als Nummer zwei hinter Peter Gulacsi unzfufrieden und wollte endliche Spielpraxis. Interesse am Schweizer TorhĂŒter gab es vom FC Augsburg und Eintracht Frankfurt. Nun aber wird Mvogo wohl doch bei RB Leipzig bleiben – und ist darĂŒber nicht glĂŒcklich. Mehr


RB lehnt 60-Millionen-Angebot ab – Weiter GerĂŒchte um Calhanoglu und Werner

Dayot Upamecano ist international begehrt, aber bleubt erstmal bei RB Leipzig.

Wie die Bild-Zeitung am Montag berichtet, hat RB Leipzig ein Angebot fĂŒr Dayot Upamecano abgelehnt. Die Offerte in Höhe von 60 Millionen Euro kam vom FC Arsenal London, die auf der Suche nach einem Ersatz fĂŒr Laurent Koscielny sein könnten. Da Upamecano aber auch im kommenden Sommer nur fĂŒr 80 Millionen aus seinem Vertrag herauszulösen wĂ€re, beißen die Gunners bei RBL demnach auf Granit. Mehr


Nagelsmann hÀlt sich weiteren Transfer offen

Noch Bedarf an einem Neuzugang? Julian Nagelsmann und Markus Krösche.

Eigentlich hat RB Leipzig seine Kaderplanung in dieser Saison abgeschlossen. Etwa 58 Millionen Euro hat der neue Sportdirektor Markus Krösche fĂŒr insgesamt sechs ZugĂ€nge investieren dĂŒrfen. Doch angesichts der aktuellen Verletztenliste mochte Trainer Julian Nagelsmann nach dem 1:3 gegen Aston Villa am Samstag nicht ausschließen, dass noch ein Spieler dazukommt. Mehr


Update: Auch Sevilla bietet offenbar fĂŒr RB-Keeper Peter Gulacsi

RB-Keeper Peter Gulacsi soll das Interesse von Benfica Lissabon geweckt haben.

Eigentlich sind die Personalplanung bei RB Leipzig zur neuen Saison abgeschlossen, die TransfergerĂŒchte ebben aber bis zum Ende der Wechselperiode am 2. September wohl nicht ab. Am Donnerstag berichtete die portugiesische Zeitung „Rekord“ ĂŒber ein Interesse von Benfica Lissabon an Torwart Peter Gulacsi. Am Freitag heißt es dort bereits, Benfica biete 15 Millionen Euro und sei aktuell mit Vereinsvertretern in Leipzig, u einen Deal auszuhandeln. Mehr


Tschauner im Medizincheck, Henrichs zu Werder, Ilsanker im Fokus von Istanbul?

Philipp Tschauner soll sich RB Leipzig anschließen.

Laut Sportbuzzer hĂ€ngt der Wechsel von Hannovers Keeper als dritter Torwart fĂŒr RB Leipzig nur noch an seiner Nachfolgeregelung, die dem Bericht nach aber vor dem Abschluss steht. So soll der Wechsel noch am Dienstag offiziell werden. Der 33 Jahre alte Schlussmann fehlte am Dienstagvormittag beim Training der 96er, weil er nach Angaben seines Vereins «zu TransfergesprĂ€chen freigestellt» wurde. Mehr


Angelt sich Frankfurt Yvon Mvogo? – Augsburg hat kein Interesse mehr

Bleibt er oder geht er? Yvon Mvogo.

ErsatztorhĂŒter Yvon Mvogo war Ende der vergangenen Saison unzufrieden, wollte den Verein verlassen. Am immer stĂ€rker werdenden und niemals verletzten Peter Gulacsi ist einfach kein vorbeikommen. Doch der FC Augsburg, der interessiert an einer Verpflichtung des Schweizer Nationaltorwarts war, sagte nun laut eines Berichts des Kicker ab. Mehr


Wolfsburg baggert an RB-Entdeckung Smith Rowe

Einsatz gegen Bayern MĂŒnchen: Emile Smith Rowe

Der VfL Wolfsburg ist an einer Leihe von Emile Smith Rowe vom FC Arsenal interessiert. Das berichtet der britische „Independent”. Smith Rowe war in der vergangenen RĂŒckrunde an RB Leipzig ausgeliehen, konnte aber wegen einer hartnĂ€ckigen Adduktoren-/Leistenverletzung nur drei KurzeinsĂ€tze mit 26 Minuten Einsatzzeit absolvieren. Mehr


Hannover macht Weg fĂŒr Tschauner-Transfer zu RB frei

Torwart Philipp Tschauner steht vor einem Wechsel von Hannover 96 zu RB Leipzig.

Kommt jetzt wieder Bewegung in den Transfer von Philipp Tschauner zu RB Leipzig? Zuletzt hatte Martin Kind, Boss bei Hannover 96, einen Verkauf des Keepers ausgeschlossen, bevor nicht die Torwartituation beim Zweitligisten abschließend geklĂ€rt ist. Das hat Trainer Mirko Slomka am Mittwoch getan. Mehr


RB hat bei Benjamin Henrichs offenbar gute Karten

Benjamin Henrichs im Trikot der deutschen U21-Auswahl bei der EM 2019.

RB Leipzig soll auf der Suche nach VerstĂ€rkung fĂŒr seine Defensive ein Auge auf Benjamin Henrichs geworfen haben. Wie der „kicker“ berichtet, beschĂ€ftigt sich der Klub mit einem Transfers des 22-JĂ€hrigen vom AS Monaco. Details zum möglichen Interesse nannte das Fachmagazin aber nicht. Mehr


Zwölf Telefonate: Mintzlaff deutet weiteren Franzosen-Transfer an

Kombiniere, kombiniere: Oliver Mintzlaff bahnt einen neuen Transfer an

Laut GeschĂ€ftsfĂŒhrer Oliver Mintzlaff bemĂŒht sich RB Leipzig um einen weiteren Spieler – wahrscheinlich vom französischen Markt. „Ich habe gestern zwölf Mal mit Gerard Houiller wegen eines Transfers telefoniert – wenn das reicht”, sagte Mintzlaff. „Weil wir ihn gebraucht haben in Sachen eines Transfers, weil er dort Beziehungen hat zu dem Verein, ein gutes Netzwerk.” Mehr


Krösche gelassen: Kein Ultimatum fĂŒr Timo Werner

Querfeldein: Timo Werner beim Trainingslager in Seefeld.

Timo Werner wirkt dieser Tage beim Trainingslager von RB Leipzig ganz entspannt. Er posiert geduldig mit den Fans, macht SpĂ€ĂŸchen auf dem Rasen und trainiert gut. Der Nationalspieler wirkt keineswegs so, als sei er gedanklich schon bei einem anderen Verein. Vielmehr deutet nach RBLive-Informationen aktuell vieles daraufhin, dass er noch ein Jahr bei Rasenballsport bleibt. Mehr


Tschauner-Wechsel: Martin Kind erhebt Einspruch

Philipp Tschauner steht vor einem Wechsel zu RB Leipzig. Noch hat Martin Kind etwas dagegen.

Eigentlich schien der Wechsel von Philipp Tschauner von Hannover 96 zu RB Leipzig nur noch eine Frage der Zeit und der Ablösesumme. Eine mittlere sechsstellige Summe war im GesprĂ€ch. Nun erhebt Hannovers GeschĂ€ftsfĂŒhrer Martin Kind Einspruch gegen einen kurzfristigen Wechsel. Mehr


Hat sich Christopher Nkunku schon von seinen PSG-Kollegen verabschiedet?

StĂŒrmt Christopher Nkunku nun doch ganz schnell zu RB Leipzig?

Schon vor geraumer Zeit war der Wechsel von Christopher Nkunku zu RB Leipzig als praktisch fix vermeldet worden. Nun ist der Transfer des PSG-Offensivmannes mal wieder praktisch fix. Wie L’Equipe vermeldet, haben sich RB und PSG auf eine Ablöse von 13 Millionen Euro geeinigt, die durch Bonifikationen auf 15 Millionen Euro steigen kann. Mehr


Forsberg dementiert Ausstiegsklausel – 28 Millionen Euro fĂŒr Lookman?

Emil Forsberg dementiert, dass seine VertrÀge mit RB Leipzig eine Ausstiegsklausel beinhalten.

Weiteres Kapitel im Streit um die Zukunft von Emil Forsberg. Via BILD weist der Schwede GerĂŒchte zurĂŒck, er verfĂŒge bei RB Leipzig ĂŒber eine Ausstiegsklausel. „Es ist absolut falsch, wenn behauptet wird, ich hĂ€tte eine Ausstiegsklausel bei der Vertrags-VerlĂ€ngerung 2017 einarbeiten lassen. Das stimmt nicht. Solch eine Klausel gibt es nicht“, lĂ€sst er dort verlauten. Mehr


Nicht eingehaltene Absprachen? Forsberg-Berater streitet mit RB Leipzig

Hasan Cetinkaya streitet mit RB Leipzig um die Zukunft von Emil Forsberg.

In die Frage um die Zukunft von Emil Forsberg kommt neues Feuer. Berater Hasan Cetinkaya hat nach wie geplant durchgefĂŒhrten GesprĂ€chen mit RB Leipzig davon gesprochen, dass er ein „GefĂŒhl von Chaos“ beim Bundesligisten hat und dass sich der Klub nicht an Absprachen von vor einem Jahr halten wĂŒrde. Mehr


Schon diesen Sommer: Kann Emil Forsberg RB Leipzig per Ausstiegsklausel verlassen?

Emil Forsberg bereitet sich derzeit bei RB Leipzig auf die kommende Saison vor.

Zuletzt hatte Hasan Cetinkaya mal wieder fĂŒr Wirbel gesorgt. Im BILD-Interview erklĂ€rte der Berater von Emil Forsberg, der inzwischen auch Peter Gulacsi vertreten soll, dass der Schwede bereit sei fĂŒr den nĂ€chsten Schritt und es auf einem kleinen Markt Angebote fĂŒr den Offensivspieler gebe. Er werde sich zu GesprĂ€chen mit den Verantwortlichen von RB Leipzig treffen, um die Zukunft von Forsberg zu besprechen. Dabei gehe es um die Frage, ob Forsberg, vermutlich verbunden mit einer Gehaltserhöhung, verlĂ€ngert oder „offen fĂŒr einen anderen Klub ist“. Mehr