Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Julian Nagelsmann unter Beobachtung von Manchester United?

Julian Nagelsmann gehört zu den begehrten Trainern Europas.

Julian Nagelsmann gehört zu den begehrten Trainern Europas.
Copyright: imago images / Nordphoto

Gerade mal zehn Pflichtspiele steht Julian Nagelsmann bisher bei RB Leipzig an der Seitenlinie. Bei sechs Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ist der 32-Jährige gut in seine neue Aufgabe gestartet. Aus England gibt es nun Gerüchte, die die Zukunft des Trainers betreffen.

Manchester United sammelt Informationen über RB-Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann

Demnach beobachtet Manchester United den neuen RB-Trainer. Nagelsmann sei laut Daily Mail eine Option für die fernere Zukunft des internationalen Topklubs. Die Engländer haben damit begonnen, den Coach zu beobachten und Informationen zu ihm zu sammeln. Julian Nagelsmanns Vertrag bei RB Leipzig läuft bis 2023.

„Meine Traumkonstellation wäre, dass ich in zehn Jahren alles gewinne, was mich reizt. Die Meisterschaft, vielleicht sogar auch mal die Champions League – das wäre ein Traum. Und dann würde ich in zehn Jahren etwas anderes machen“, hatte Julian Nagelsmann zuletzt über seine Zukunftspläne erklärt. Schon vor seiner Entscheidung für RB Leipzig hatte er Angebote von Topklubs wie dem FC Barcelona. Dieser Schritt war Nagelsmann aber zu groß, weil er zu einem Verein wollte, den man „noch prägen kann“.

Entwicklung von Manchester United seit Abschied von Alex Ferguson enttäuschend

Als kurzfristiger Ersatz für den bereits enorm unter Druck stehenden Ole Gunnar Solskjaer ist Nagelsmann nicht vorgesehen. Seit dem Abschied von Alex Ferguson hat Manchester United nicht mehr den Titel in der Premier League gewonnen. Die vergangene Spielzeit beendete der Klub auf einem enttäuschenden sechsten Platz und verpasste damit auch die Qualifikation für die Champions League.

Unter Ole Gunnar Solskjaer liegt Manchester United in der Premier League aktuell nur auf Rang 12. In elf Pflichtspielen hat man nur einmal mehr als ein Tor geschossen. Insgesamt konnte man nur elf Treffer erzielen. Deswegen kamen zuletzt auch Gerüchte auf, dass Manchester United für den Winter ein Auge auf Timo Werner geworfen hat. Der Stürmer von RB Leipzig startete mit sieben Toren in zehn Pflichtspielen, vergab zuletzt gegen Olympique Lyon und Bayer Leverkusen allerdings auch beste Torgelegenheiten.

(RBlive/ mki)



Das könnte Dich auch interessieren