Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Möglicher Chelsea-Neuzugang schon in Leipzig – Diego Demme wechselwillig?

Auch wenn sich Julian Nagelsmann am Rande des Trainingslagers mit seinem aktuellen Kader zufrieden zeigte, sind die Kaderplanungen bei RB Leipzig noch nicht abgeschlossen. Ein bis zwei Neuzugänge könnten noch kommen, erklärte der RB-Trainer und wünschte sich vor allem flexibel einsetzbare Spieler.

Ethan Ampadu in Leipzig gesichtet

Ein Name, der noch am Freitagmittag kursierte, ist Ethan Ampadu. Hier könnten sich die vagen Gerüchte nun bestätigen, denn das Talent vom FC Chelsea wurde von RB-Fans in Leipzig gesichtet. Der defensive Allrounder würde in der Innenverteidigung oder im Mittelfeld Platz finden.

Der Medizincheck ist nach RBlive-Informationen am Freitagabend absolviert worden, der Deal steht kurz vor dem Abschluss. Es handelt sich aber um eine Leihe, ob es eine Kaufoption gibt, ist noch offen.

Der 18-jährige Engländer mit walisischem Pass wäre aber nicht die Verstärkung, die noch im Raum steht. RB hält die Augen noch für die offensive Außenbahn offen, außerdem sprach Mintzlaff von einem heißen Draht nach Frankreich bezüglich weiterer Verpflichtungen.

Markus Krösche beschreibt Anforderungsprofil, das auf Ademola Lookman passt

Sportdirektor Markus Krösche grenzt die Suche nach einem der möglichen Neuzugänge bei Sky noch einmal ein. Man suche „jemanden, der über die Außenbahnen kommen kann, der ein gutes Eins-gegen-Eins hat und der auf mehreren Positionen im Offensivbereich spielen kann“. Eine Beschreibung, die eigentlich nur zu perfekt auf Ademola Lookman passt, der Anfang 2018 für ein halbes Jahr leihweise in Leipzig spielte. Mit dem FC Everton soll Leipzig aktuell die Ablöse verhandeln. Summen zwischen 20 und 28 Millionen Euro stehen im Raum. Ersteres gilt als RB-Vorstellung, letzteres als Everton-Vorstellung.

„Wir haben kein Interesse, Spieler abzugeben. Deswegen beschäftigen wir uns mit dem Thema nicht“, erklärte Krösche außerdem zur Frage, ob noch Akteure den Klub verlassen könnten. Man habe einen sehr spannenden Kader, in dem die meisten Spieler ihre Karriere noch vor sich haben und viel Entwicklungspotenzial mitbringen, begründete er seine Position.

Diego Demme beim AC Florenz im Gespräch

Gerüchte über Abgänge gibt es allerdings trotzdem nicht nur bezüglich Timo Werner oder Yvon Mvogo oder einen Stefan Ilsanker, der in sein letztes Vertragsjahr bei RB Leipzig geht. In Italien wurde bereits vor einer Woche darüber spekuliert, ob Diego Demme ein Kandidat beim AC Florenz sein könnte. Nun heißt es dort, dass Diego Demme dem italienischen Klub sein Ja-Wort gegeben habe. alfredopedulla.com fügt hinzu, dass ein Wechsel mit einer Ablöse von rund zehn Millionen Euro verbunden wäre. Sehr belastbar sind die italienischen Quellen allerdings bisher noch nicht.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren