Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Nächster Abgang bei der U23 von RB Leipzig

Fridolin Wagner gibt künftig beim FSV Zwickau den Takt vor.

Fridolin Wagner gibt künftig beim FSV Zwickau den Takt vor.

Nach der Abmeldung der U23 von RB Leipzig finden die Spieler ganz langsam neue Ziele. Mit Fridolin Wagner wechselt bereits der dritte Akteur in die dritte Liga.

Fridolin Wagner unterschreibt bis 2019 beim FSV Zwickau

Wagner unterschrieb beim FSV Zwickau, der nach überragender Hinrunde locker in der Liga bleiben konnte, bis 2019. Damit folgt er Anthony Barylla, der zuvor schon in Zwickau unterschrieben hatte. Zudem wechselt Kapitän Alexander Siebeck fix zum Karlsruher SC.

Fridolin Wagner wechselte 2011 zu RB Leipzig und durchlief seitdem alle Nachwuchsmannschaften des Vereins. Dabei kam der 19-Jährige zuletzt bei der U23 zum Einsatz. 23 Pflichtspiele bestritt er dort im zentralen Mittelfeld und wurde unumstrittener Stammspieler.

„Ich habe Bock auf die 3. Liga und denke, dass der Verein, genauso wie ich, noch viel Entwicklungspotenzial hat. Das Umfeld ist für mich optimal, um den nächsten Schritt zu gehen“, erklärte Wagner bei seiner Vertragsunterschrift in Zwickau.