Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

RB Leipzig will auch mit Ralph Hasenhüttl verlängern

Ralph Hasenhüttl.

Ralph Hasenhüttl.

Mit Oliver Mintzlaff, Ralf Rangnick und Ralph Hasenhüttl haben gleich drei Akteure bei RB Leipzig Verträge bis 2019. Bei allen steht eine Vertragsverlängerung an.

Ralf Rangnick vor Verlängerung

Zuletzt hatte Oliver Mintzlaff bereits erklärt, dass er sich sicher ist, dass Ralf Rangnick über 2019 hinaus bei RB Leipzig bleiben wird. Zuletzt habe man über eine Vertragsverlängerung gesprochen.

„Mir macht die Arbeit in Leipzig sehr viel Spaß, und ich sehe weiterhin Entwicklungspotenzial, das wir gemeinsam ausschöpfen wollen“, deutet Ralf Rangnick in Sportbild (Print) an, dass er seine Arbeit bei RB auch noch nicht als beendet ansieht.

Ralph Hasenhüttl soll länger bei RB Leipzig bleiben

Nach der Vertragsverlängerung mit Rangnick steht laut Sportbild als nächstes auch die Verlängerung des Vertrags von Ralph Hasenhüttl an. Hasenhüttl selbst hatte sich diesbezüglich zuletzt via Sky eher zurückhaltend geäußert: „Ich habe noch fast zwei Jahre Vertrag. Das ist so ewig. Als Trainer schaust du sowieso nur von Monat zu Monat und lieferst Ergebnisse. Das ist das wenigste, worüber ich mir jetzt Gedanken mache.“

Neben Hasenhüttl und Rangnick soll auch Geschäftsführer Oliver Mintzlaff länger bleiben. Auch er sah darin zuletzt allerdings nicht die allergrößte Priorität. „Das entscheidet der Aufsichtsrat, wir haben über dieses Thema noch nicht gesprochen, und es gibt da ja auch gar keine Eile“, erklärte er im Kicker.