Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Während die Bundesliga läuft: Luan Candido für die U20 Brasiliens nominiert

Luan Candido soll im Trikot der brasilianischen U20 Spielzeit sammeln.

Luan Candido soll im Trikot der brasilianischen U20 Spielzeit sammeln.

Bei RB Leipzig läuft es für den brasilianischen Sommer-Neuzugang Luan Candido bisher noch nicht. In 17 Spielen fand sich noch nicht mal auf der Bank ein Platz für ihn. Lediglich in der Youth League stand der 18-Jährige mit dem Nachwuchs des Klubs zweimal auf dem Platz.

Luan Candido für zwei Spiele zur brasilianischen U20?

Hoffnung auf Einsatzzeit kommt nun aus Brasilien. Denn der Nationaltrainer des U20-Teams, André Jardine hat Luan Candido für zwei Spiele der U20-Nationalmannschaft gegen Peru und Kolumbien nominiert. Das gab der brasilianische Verband bereits am Dienstag bekannt.

Diese Spiele finden allerdings am 25.11. und 04.12.2019 und entsprechend nicht in einem FIFA-Abstellungszeitraum statt. Damit würde Candido nach der aktuellen Länderspielpause zumindest die Spiele gegen Köln, Benfica Lissabon, Paderborn und Hoffenheim verpassen. Da die  Chancen auf Einsatzzeit allerdings gering sind, dürfte das kein allzu großes Problem darstellen.

Luan Candido braucht noch Entwicklungszeit, um sich bei RB Leipzig durchzusetzen

Für einen "guten Kicker” hält Julian Nagelsmann seinen Linksfuß Luan Candido. Allerdings „braucht er einfach mehr Power und Elan im Profifußball, auch das Tempo ist ein anderes als in Brasilien. Manchmal ist er mir noch zu sorglos, seine Aktionen im Training zu brasilianisch. Da muss mehr Seriosität rein, und dann wird sein Talent die Früchte tragen, die er und wir uns erhoffen", zeigte sich der Trainer von RB Leipzig gleichzeitig hoffnungsvoll und kritisch.

Zuletzt hatte RB Leipzig bereits Matheus Cunha einen Ausflug zum Nationalteam auch außerhalb eines Abstellungszeitraums erlaubt. Vom 15.01. bis 02.02.2020 nimmt er mit dem brasilianischen Olympia-Team an einem Qualifikationsturnier in Kolumbien für die Olympischen Spiele in Tokio teil. "Das Nationaltrikot zu tragen, ist das wichtigste für mich", verlieh Cunha seinem Teilnahme-Wunsch Nachdruck. "Wir haben viele variable Möglichkeiten, ihn zu ersetzen", hatte Sportdirektor Markus Krösche angekündigt, den Wunsch erfüllen zu wollen.

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren