RB Leipzig

Ausweichtrikots von RB Leipzig stoßen auf Anklang

08.08.2018, 20:25

Wenig begeistert waren Teile der Anhänger von RB Leipzig, als die Trikots für die kommende Saison vorgestellt wurden. Das nun präsentierte Ausweichtrikot stieß dagegen vermehrt auf Anklang.

Mitte Juli hatte RB Leipzig die neuen Trikots vorgestellt. Dabei wurden vor allem die blauen Auswärtstrikots mit Kritik bedacht. Als „langweilig“ und „Blindgänger“ wurden die neuen Oberteile dabei bezeichnet.

RB Leipzig mit schwarzem Ausweichtrikot

Heute nun wurde vom Verein das neue Ausweichtrikot vorgestellt. Das wird immer dann getragen, wenn die eigentlichen beiden Trikots (blau und weiß) sich nicht klar genug von den Trikots des Gegners unterscheiden.

Das vorgestellte Trikot ist in Schwarz gehalten und hat leichte Schattierungen, die an die Abdrücke von Fußbällen erinnern. Dazu sind Logo und Red-Bull-Zeichen auf der Brust nicht farbig, sondern ausschließlich weiß.

Lob für Trikotdesign

„Ich bin verliebt“, „sieht richtig geil aus“, „Jersey der Saison“, so einige Reaktionen bei Twitter. Verkauft wird das Trikot seit heute in den RB-Fanshops am Neumarkt und an der Red Bull Arena und ab Freitag auch im Online-Shop.

Ausweichtrikot von RB Leipzig kein Unikat

Aber auch der Hinweis darauf, dass es sich bei den Trikots mitnichten um Unikate handelt, wurde gegeben. Sowohl der FC Augsburg als auch Chemie Leipzig verfügen beispielsweise über das identische Trikotdesign.