RB LeipzigFrüherer Coach von RB Leipzig: Ralph Hasenhüttl lobt Timo Werners Transfer zum FC Chelsea

Von (RBlive/dpa/fri) 12.11.2020, 13:30
Ralph Hasenhüttl war zwischen 2016 und 2018 Timo Werners Trainer bei RB Leipzig. 
Ralph Hasenhüttl war zwischen 2016 und 2018 Timo Werners Trainer bei RB Leipzig.  imago/Christian Schroedter

Ralph Hasenhüttl sieht den Wechsel von Timo Werner vom Bundesligisten RB Leipzig zum FC Chelsea als ein "gesundes Beispiel" dafür an, wie es im Profi-Fußball laufen sollte. Werner habe im letzten Vertragsjahr bei RB Leipzig verlängert, "damit der Verein, der ihn geholt und besser gemacht hat, auch etwas bekommt und er nicht ablösefrei zu Chelsea wechselt. So muss es eigentlich sein", sagte der frühere RB-Coach dem Kicker. "Eine ablösefreie Zukunft kann nicht Sinn und Zweck des Systems sein."

Werner bescherte RB Leipzig hohe Ablösesumme

Werner, der von 2016 bis 2018 in Leipzig unter Hasenhüttl spielte, hatte seinen im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag bei RB ein Jahr vor dem Ablauf vorzeitig verlängert und den Sachsen so eine hohe Ablöse beschert.

Der 24-Jährige wechselte schließlich im Juli für die bei der Verlängerung im Vertrag verankerte Ablöse von 53 Millionen Euro zu Chelsea, die aktuell Konkurrent vom erfolgreich beim FC Southampton arbeitenden Hasenhüttl sind.