RB Leipzig

RB Leipzig gegen Basaksehir: Nagelsmann will aus eigener Kraft ins Achtelfinale der Champions League

Von (RBlive/fri) 30.11.2020, 15:35
RB Leipzigs Nordi Mukiele (r.) im Zeikampf mit Enzo Crivelli beim Hinspiel gegen Basaksehir. 
RB Leipzigs Nordi Mukiele (r.) im Zeikampf mit Enzo Crivelli beim Hinspiel gegen Basaksehir.  imago/Sven Simon

Nach dem zähen 2:1-Sieg gegen Arminia Bielefeld am Samstag wartet schon am Mittwoch (18.55 Uhr) die nächste Aufgabe auf RB Leipzig. In der Champions League tritt der Bundesliga-Zweite beim türkischen Meister Basaksehir Istanbul an. "Wir wollen aus eigener Kraft weiterkommen. Demnach sollten wir beide Spiele gewinnen“, sagt Nagelsmann über den Türkei-Auftritt und das abschließende Gruppenspiel gegen Manchester United am 8. Dezember (21 Uhr/Red-Bull-Arena).

Basaksehir mit misslungener Generalprobe vor Spiel gegen RB Leipzig

Im Anschluss an die Bielefeld-Partie war bei den RB-Profis neben individueller Physiotherapie vor allem Regeneration angesagt. Am Montag trafen sich alle gesunden Spieler, die gegen die Arminia nicht zum Einsatz kamen, zum Wettkampfersatztraining. „Am Dienstag haben wir dann die Gegnervorbereitung und die Vorstellung der Idee, wie wir gegen Istanbul erfolgreich sein wollen“, sagte Nagelsmann.

Anders als bei RB ging die Generalprobe am Wochenende für die Türken fast komplett in die Hose. Die Istanbuler gaben gegen Denizlispor eine 3:0-Führung aus der Hand und mussten sich am Ende mit einem 3:3 (2:0) begnügen. In der Tabelle der Süper Lig liegt die Elf von Trainer Okan Buruk auf Rang sieben.