Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Von Thomas Fritz

Ex-RB-Leipzig Schick verliert gegen Ilsanker, Klauß und Chabot fliegen, Demirovic jubelt

Der erste bei RB Leipzig ausgebildete Spieler mit einem Bundesligator: Freiburgs Ermedin Demirovic (l.) sammelte am Wochenende zwei Assists.

Der erste bei RB Leipzig ausgebildete Spieler mit einem Bundesligator: Freiburgs Ermedin Demirovic (l.) sammelte am Wochenende zwei Assists.

Nach jedem Spieltag schreiben wir an dieser Stelle über Spieler und Trainer, die früher mal eine Rolle bei RB Leipzig gespielt haben und mittlerweile bei anderen Vereinen untergekommen sind. Wir setzen dabei nicht auf Vollzähligkeit, sondern erwähnen die Ex-Akteure je nach Bedeutung oder Story.

Timo Werner (FC Chelsea)

Timo Werner setzt in der Premier League seine Talfahrt mit dem FC Chelsea fort. Die Blues kassierten zum Start ins neue Jahr gegen Manchester City ein bitteres 1:3 (0:3). Werner blieb dabei zum zehnten Mal in Folge ohne Torerfolg und kam kaum einmal gefährlich vor den gegnerischen Kasten.

Matheus Cunha (Hertha BSC) und Kilian Ludewig (Schalke 04)

Beim 3:0-Sieg gegen Schlusslicht Schalke 04 zeigte sich Matheus Cunha in seinen 82 Einsatzminuten spielfreudiger als zuletzt. Dem jungen Brasilianer gelang zwar kein eigener Treffer. Dafür bereitete er das 1:0 durch Mattéo Guendouzi vor. Bei Schalke kam das frühere RB-Nachwuchstalent Kilian Ludewig nicht zum Einsatz.

Ermedin Demirovic (SC Freiburg)

Knapp zwei Wochen nachdem Ermedin Demirovic durch seinen Treffer gegen Hertha BSC RB-Geschichte geschrieben hatte, sammelte der 22-Jährige beim 3:1 des SC Freiburg gegen Hoffenheim zwei Assists. Der Stürmer war Ende Dezember zum ersten bei RB Leipzig ausgebildeten Spieler mit einem Bundesligator avanciert.

Pleite für Schick gegen Ilsanker

Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt) und Patrik Schick (Bayer Leverkusen)

Den überraschenden 2:1 (1:1)-Sieg von Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen musste Stefan Ilsanker von der Bank aus verfolgen. Sein früherer Leipziger Teamkollege Patrik Schick spielte für die Werkself durch, zeigte aber eine durchwachsene Leistung. 

Diego Demme (SSC Neapel) und Naby Keita (FC Liverpool)

Keine einzige Minute Spielzeit gab es für RB Leipzigs Ex-Kapitän Diego Demme beim 4:1-Sieg des SSC Neapel gegen Cagliari Calcio. Die Nicht-Berücksichtigung lag vor allem daran, dass Demme seit dem 23. Dezember angeschlagen ist. Der Mittelfeldmotor wurde von einem Gegenspieler mit dem Knie am Rücken getroffen und hat nach wie vor Schmerzen.

Auch Naby Keita wird am Montagabend beim Gastspiel des FC Liverpool beim FC Southampton und Coach Ralph Hasenhüttl nicht zum Einsatz kommen. Der Mittelfeldspieler ist wieder mal außer Gefecht - dieses Mal mit einer Muskelverletzung.

Platzverweise für Klauß und Chabot

Ethan Ampadu und Oliver Burke (Sheffield United)

Nichts zu holen gab es wieder einmal für Premier-League-Schlusslicht Sheffield United. Beim 0:2 gegen Crystal Palace rackerte sich der frühere Leipziger Ethan Ampadu 90 Minuten auf dem Rasen ab, während Oliver Burke nicht im Kader stand. Bei Sheffield waren eine ganze Reihe von Spielern und Betreuern positiv auf das Coronavirus getetestet worden. Aus diesem Grund war die Partie des FC Fulham um RB-Leihspieler Ademola Lookman in Burnley sogar abgesagt worden.

Julian Chabot (Spezia Calcio)

Das ehemalige RB-Talent sah beim 0:1 von Seria-A-Klub Spezia Calcio gegen Hellas Verona nach einem Foul in der 68. Minute die Gelb-Rote Karte. Der in Hanau geborene Innenverteidiger ist beim Aufsteiger Stammspieler, Sampdoria Genua hatte ihn zu Saisonbeginn bis Sommer 2021 an Spezia verliehen.

Tom Krauß und Robert Klauß (1. FC Nürnberg)

Der langjährige Leipziger Spieler, Nachwuchs- und Co-Trainer Robert Klauß verlor als Coach des Zeitligisten 1. FC Nürnberg mit 0:2 (0:1) und sah in der Nachspielzeit nach einem Tritt gegen eine Getränkeflasche auch noch die Rote Karte. RB Leipzigs Leihspieler Tom Krauß stand in der Startelf, wurde aber in der Halbzeit ausgewechselt (Kicker-Note: 4,5).