Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Nach Körperverletzung gegen RB-Fans: Bundespolizei sucht Zeugen

Fans von Hertha BSC. Symbolbild: imago/Matthias Koch

Fans von Hertha BSC. Symbolbild: imago/Matthias Koch

Das Topspiel am Samstag zwischen RB Leipzig und Hertha BSC Berlin war für viele RB-Fans ein toller Abend, für manche war aber schon die Anreise schmerzhaft. Wegen Körperverletzungen ermittelt die Bundespolizei.

Auf der Anreise der Fans zum Spiel randalierten rund 150 Hertha-Fans in einem Regionalzug und hinterließen eine vermüllte und mit Stickern beklebte Bahn. In Delitzsch kam es außerdem zu Übergriffen auf mitreisende RB-Fans. Weil diese von mutmaßlich Berliner Anhängern beschimpft und verletzt wurden, sucht die Bundespolizei nach weiteren Zeugen der Vorfälle.

Aussagen nimmer jede Polizeidienststelle und die Bundespolizeiinspektion Leipzig unter 0341/ 99799-0 entgegen.

 

Das könnte Dich auch interessieren