Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Zeugen gesucht: Jugendspieler von RB Leipzig nach dem Training ausgeraubt

Das Nachwuchsleistungszentrum am Cottaweg.

Das Nachwuchsleistungszentrum am Cottaweg.

Ein Spieler aus dem Nachwuchs von RB Leipzig ist nach dem Training am Montag ausgeraubt worden. Das berichtet TAG24.

Drei ├ťberf├Ąlle am Stra├čenbahnhof Angerbr├╝cke

Dem Bericht zufolge sei der 14-j├Ąhrige Spieler von RB Leipzig auf dem Weg zum Stra├čenbahnhof Angerbr├╝cke gewesen, um von dort aus nach Hause zu fahren. Aus der Ferne beobachtete er bereits, wie eine gr├Â├čere Gruppe einen ihm unbekannten Jugendlichen ausraubten. Daher soll er umgehend kehrt gemacht haben, wurde aber von den jugendlichen T├Ątern eingeholt und gestellt. Der Anf├╝hrer der Gruppe habe ihn schlie├člich gedr├Ąngt, sein Telefon, eine Uhr und Kopfh├Ârer herauszur├╝cken. ÔÇ×Dabei drohte er ihm mit der Faust, setzte ihn so unter DruckÔÇť, wird eine Polizeisprecherin zitiert.

Es ist nicht der erste Vorfall in dieser Art. Bereits im Januar kam es zu zwei ├ťberf├Ąllen auf j├╝ngere Spieler von RB nach dem Training. Opfer wurden am Montag auch zwei andere Jugendliche. Die Polizei ermittelt in drei F├Ąllen und nimmt Zeugenbeobachtungen unter 0341-96646666 entgegen.

(RBlive)

Das k├Ânnte Dich auch interessieren