RB Leipzig

Hwang mit falschem Kopf, Kampl ohne Zopf: RB Leipzigs Fans kritisieren Fehler bei FIFA 21

Von (RBlive/fri) 06.10.2020, 17:23
Hinter diesem Gesicht soll sich Hee-chan Hwang verbergen.
Hinter diesem Gesicht soll sich Hee-chan Hwang verbergen. Screenshot/Twitter

Am 9. Oktober erscheint FIFA 21, die neueste Version der beliebten Fußball-Simulation. Schon ein paar Tage eher können Fans, die das Spiel online vorbestellt haben, den Controller zum Glühen bringen. Dabei lassen eSports-affine Anhänger von RB Leipzig kein gutes Haar am Aussehen einiger Kicker der Nagelsmann-Elf. 

"Angeliño hat Haare auf dem Kopf und Hwang hat eine Glatze und sieht auch nicht wie Hwang aus. Genauso haben Olmo und Nkunku keinen Face Scan bekommen", bemängelt Twitter-Nutzer "Lawnball VAR". Selbiges trifft auf Neuzugang Josep Martinez zu, während Alexander Sörloth extrem gut getroffen ist. Bei Kevin Kampl stimmt das Gesicht, aber es fehlt der Zopf. Kapitän Marcel Sabitzer trägt ebenfalls eine veraltete Kurzhaarfrisur.

"Also kann ich auch bei #FIFA20 bleiben", lautet die Reaktion von User "Clemens" auf die kleinen Mängel - versehen mit einem Lach-Smiley. Zumindest bei Hwang besteht etwas Hoffnung. Im Modus "Ultimate Team" wurde der Face Scan offenbar aktualisiert und lässt den Südkoreaner realistischer aussehen.

Randnotiz: Geht es nach den Machern von FIFA steht Stürmer Jean-Kevin Augustin wieder im RB-Kader. In dem oben verlinkten Video taucht der zuletzt von Leipzig nach Leeds verliehene Stürmer auf dem Rasen auf. Genau wie Ademola Lookman, dessen kürzliche Leihe nach Fulham nicht mehr berücksichtigt werden konnte. Tatsächlich hat sich Augustin inmitten des nicht geklärten Transferstreits zwischen den beiden Klubs inzwischen dem FC Nantes angeschlossen.