RB Leipzig

Nach DFB-Bundestag: Frauen von RB Leipzig vor Aufstieg in die 2. Liga – Saisonabbruch bei den Junioren

Von (RBlive/ukr) 25.05.2020, 17:28
Aufstieg in die 2. Liga: Frauen von RB Leipzig.
Aufstieg in die 2. Liga: Frauen von RB Leipzig. imago/opokupix

Die erste Frauen-Mannschaft von RB Leipzig steht vor dem Aufstieg in die 2. Liga. Der Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) beschloss am Montag den Saison-Abbruch in der 2. Frauen-Bundesliga. Die ersten Zwei (Werder Bremen und SV Meppen) dürfen aufsteigen, sportliche Absteiger gibt es keine.

Allerdings gibt es Aufsteiger aus den Regionalligen, wo RB Leipzig die Nordost-Staffel souverän anführt. Die 2. Liga wird im kommenden Jahr erweitert. Die zuständigen Regionalverbände müssen nun Aufsteiger beim DFB nennen. In der Nordost-Staffel spricht alles für die Leipzigerinnen, die die Liga souverän mit zehn Punkten anführen.

Ein Klubsprecher bestätigte auf Anfrage, dass RB mit dem Aufstieg rechne und diesen auch wahrnehmen werde, jedoch zunächst den Beschluss des Präsidiums des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) abwarten müsse. Die endgültige Entscheidung wird wohl erst am 5. Juni fallen, wenn der Regionalverband tagt.

RB hatte die Frauenmannschaft vor der Saison personell auf dem Rasen und mit fachlichem Know-how verstärkt. Perspektivisch wollen die Leipzigerinnen in die erste Bundesliga aufsteigen.

U-17 und U-19 von RB Leipzig trainieren zunächst weiter

Ebenfalls abgebrochen wurden am Montag die A- und B-Junioren-Bundesligen. Die Nachwuchs-Teams von RB Leipzig bleiben weiterhin erstklassig. Deutsche Meister wird es in der Spielzeit 2019/20 nicht geben. U-17- und U-19-Junioren von Rasenballsport trainieren zunächst weiter, um sich auch ohne Pflichtspiele individuell zu verbessern. Wann der Trainingsbetrieb in dieser Saison beendet wird, ist noch offen.